Komplettlösung: Medal of Honor Allied Assault

Mission 1: Operation Torch
Abschnitt 1:
An der Stelle, an der Sie die Tür überprüfen müssen, geraten Sie in einen Hinterhalt. Bleiben Sie unter dem Vordach stehen und erledigen Sie den MG-Schützen, der aus dem Fenster auf Sie feuert. Warten Sie dann, bis ein feindlicher Soldat die Gittertür auf der gegenüberliegenden Seite des Hof´s öffnet und legen ihn um. Rennen Sie anschließend die Treppe hinter der Gittertür hinauf und schnappen sich das stationäre MG. Nun müssen Sie alle Gegner, die sich auf dem gegenüberliegenden Dach verschanzt haben, platt machen. Wenn kein weiterer Gegner mehr auftaucht, laufen Sie wieder in den Innenhof und nehmen die Maschinenpistole zur Hand. Hier stürmen einige Wachen durch die Tür, die Sie zuvor überprüfen sollten. Vorsicht: Sobald die Tür geöffnet ist, erscheinen weitere Soldaten auf den Dächern des Innenhof´s. Nachdem Sie alle Gegner abgeknallt haben, setzen Sie Ihren Weg fort, bis Sie in den nächsten Abschnitt gelangen.

Abschnitt 2:
Man geht zum Holztor rechts, erledigt durch den Zaun ein paar Gegner ( vier ) , dann rechts durch das Metalltor, findet hier ein Medipack und geht am Ende des Raums links durch das Metalltor.Geradeaus auf dem Balkon läuft eine Wache, die man erledigt. Hier nun links ins Gebäude ( vorher zwei Handgranaten rein ), Treppe hoch( zwei Gegner ), links vom Tisch eine MP mitnehmen und weiter hinten die Zelle öffnen um Major Grillo zu befreien ( Vorsicht das er auf dem weiteren Weg nicht stirbt, sonst fällt die Mission ! ). Man verläßt das Gebäude, geht immer Grillo folgend nach links, unten durchs Holztor und geradeaus ins Gebäude ( Medipacks, eins davon für Grillo ! ). Aus dem Gebäude raus und nach links hinter Major Grillo her, der nun hinten das Tor öffnet. Durch das Tor, dann nach links, rechts, links durch den Gang. Am Ende gehts durch einen Torbogen. Blickt man nach rechts sieht man oben zwei Suchscheinwerfer. Direkt neben den Suchscheinwerfern steht je ein Gegner, die man ausschaltet ( kaum zu erkennen ), bevor man den jeweiligen Scheinwerfer ausschießt. Nun tritt man etwas weiter vor und erledigt den Dritten. Nun läuft man geradeaus zum Tor ( dort ist eine rote Markierung, bei der man später eine Bombe montiert ), läuft dann hinter Major Grillo an der Mauer entlang und unten im Torbogen rechts in den Gang.( wenn man will, kann man am Ende der Mauer einen kleinen Ausflug nach schräg links machen und kommt dann im Torbogen links raus; dabei kann man aber Grillo verlieren und muss ihn dann suchen ) Dann läuft Major Grillo rechts in einen Raum und holt dort vom Tisch einen Ausweis. Man verläßt den Raum, geht rechts, immer Major Grillo folgend, die Treppe hoch und findet am Ende des Ganges Medipacks. Nun erschießt man durch das Fenster noch einen Wachmann und folgt dann Major Grillo die Treppe runter in den Keller. Hier findet man im hinteren Raum Sprengladungen, die man mitnimmt ( und Munition ). Man läuft mit Grillo wieder nach oben. Oben auf dem Hof stehen rechts von der Straße ein paar Fässer. Hier geht man rechts die Treppe rauf, nach links, am Ende die Stufen rauf und wieder nach links und folgt dem Weg bis zu einem Raum, in dem sich noch ein Gefangener befindet. Man erledigt die Wachen und geht mit dem Gefangenen zurück zur Straße, (für diese zusätzliche Befreiungsaktion gibt es einem Orden).
Nun wieder hinter Grillo her zum Tor, legt mit der E Taste eine Sprengladung und geht auf Abstand. Dann gehts durch das aufgesprengte Tor weiter. Hier kommen einmal Gegner von links unten und rechts aus der Haustür, also Vorsicht !!! ( Da sich das Gewehr nicht mit der R Taste nachladen läßt, Gewehr zunächst leer schiessen, um das Magazin zu füllen oder die MP nehmen ). Dann rechts halten und zunächst die Gegner, die rechts aus der Haustür kommen erledigen, dann die Gegner die von unten kommen und dann nochmals umdrehen und checken, ob noch Gegner von hinten kommen.. Nun unten durch den Torbogen durch und die beiden Treppen links und rechts nach Gegner checken. Als nächstes die Sprengladung links setzen ( rechts macht Grillo ) und weg. Der als zweites gerettete Agent bleibt hier zurück. Man geht nun den Weg wieder nach oben und hat den zweiten Teil geschafft.

Abschnitt 3:
Nun ist man erst mal wieder allein. Nun kann man links um die Ecke und geradeaus durch den Zaun erst mal ein paar Gegner und den Wachturm klarmachen. Dann geht man nach links in die Halle. Am ersten Truck schneidet man das rote Kabel durch ( mit dem Fadenkreuz aufs Kabel zielen und E Taste drücken ), geht dann in der Halle zum nächsten Truck und wiederholt den Vorgang. Man verläßt die Halle hinter dem Truck und geht schräg rechts in die nächste Halle. Hier sabotiert man den nächsten Truck, verläßt die Halle durch das Tor und geht draussen nach links hinter den ersten Panzer. Hier setzt man eine Sprengladung mit der E Taste. Nun nach links raus und geradeaus weiter zum nächsten Panzer. Nach Anbringung der Sprengladung am Panzer durch das große Tor. In der Halle rechst unten im Regal die nächste Sprengladung anbringen. Nun gegenüber vom Regal durch den Durchgang nach draussen. Dort trifft man auf einige Gegner, unter anderem rechts und links auf den Wachtürmen. Nun bringt man, nachdem man dei Gegner und die Wachtürme klar gemacht hat, an den beiden Panzern noch je eine Sprengladung an. Der Panzer auf dem Hof erhält die Sprengladung als letztes.
Nachdem Sie die letzten beiden Sprengsätze angebracht haben, läuft die Zeit für die Detonation ab. Nach Ablauf der Zeit explodieren alle deponierten Bomben und aus der Tür stürmen einige Soldaten. Vorsicht: Es kommen auch einige Soldaten über den Hof und fallen Ihnen in den Rücken. Gehen Sie in´s Gebäude, eliminieren Sie noch vorhandene Wachen und verschwinden durch die Hintertür. Am Ausgang warten noch ein paar Feinde auf Sie, erledigen Sie vor allem den MG-Schützen auf dem Wachturm ! Springen Sie nun in den Jeep und weiter geht es.

Abschnitt 4:
Nun steht man auf dem Jeep und schießt den Weg frei. Dabei beschießt man auch alle roten Fässer, die dann explodieren. Nach kurzer Zeit kommt ein Zaun, den man zerstört, damit Grillo weiter fahren kann. Beim zweiten Wegabschnitt dreht man sich zunächst um, da nun ein Fahrzeug von hinten kommt, das man beschießt, bis es explodiert.
Hat man den Flugplatz erreicht, fährt Grillo zunächst links ab ( geradeaus auf dem Dach sitzt ein Schütze ) und gleich wieder links auf einen kleinen Platz, auf dem man die Fässer beschießt, damit alles explodiert und die Gegner gleich mit erledigt werden. Dann fährt er zum Flugfeld, auf dem man alle Maschinen und Fahrzeuge beschießen muß, bis sie explodieren. Grillo fährt so lange im Kreis, bis man alles erledigt hat. Wenn man den Stuka wegfliegen läßt, wird man von ihm auch aus der Luft angegriffen. Man sollte dann versuchen, ihn abzuschießen. Außerdem taucht bei der ersten Rundfahrt ein LKW mit Gegnern auf, den man erledigen muß. Außerdem sind jede Menge Gegner mit Gewehren und Bazookas zu Fuß unterwegs. Vorrang hat hier natürlich das erledigen der Gegner, da die dort stehenden Flugzeuge nicht zurück schießen.
Ist alles erledigt, läßt Grillo uns beim Bunker raus, den man nun betritt.
Tip: Solange Flugzeuge neben der Rollbahn stehen erscheinen ständig neue Gegner. Zerstören Sie die Flugzeuge deshalb so schnell wie möglich. Um den startenden Stuka brauchen Sie sich nicht zu kümmern, da Sie das Flugzeug erst in der Luft zerstören können. Wenn Sie es allerdings schaffen, alle anderen Jagdflugzeuge in einer Runde zu zerstören, können Sie sich in aller Ruhe um den Stuka in der Luft kümmern.

Abschnitt 5:
Als erstes geht man geradeaus und holt sich dort das Medipack. Dann gegenüber in den Raum und dort die komplette elektrische Anlage zerstören. Nun durchsucht man alle Räume und findet hier unter anderem Munition für die MP, Medipacks, Handgranaten und ein Fernglas ! Vorsicht: Ein Gegner sitzt auf dem Klo. Man schießt vor die Tür und wartet bis er die Tür öffnet, um ihn zu erledigen. ;-)
Hat man diese Etage erledigt, nimmt man die MP, geht zum Lastenaufzug und betätigt an dem rot blinkenden Schalter die “E” Taste ( ggf mit dem Fadenkreuz der Waffe draufzielen und dann Taste E drücken ). Der Lift fährt nun nach unten. Hier erledigt man die Gegner, sammelt Munition, etc. ein und erledigt von hier oben soviele Gegner wie möglich in der unteren Etage ( am besten ein paar Granaten runterwerfen). Dann fährt man mit dem Lift nach unten, kontrolliert den gesamten Bereich und begibt sich dann auf die Straße.
Diese geht man nun langsam nach oben, vorsichtig besonders im unübersichtlichen Kurvenbereich. Kommt man um die erste Ecke, solle man versuchen, von hier aus auf große Distanz möglichst viele Gegner auszuschalten. Hat man den Leuchtturm erreicht, findet man bei der Treppe hinter den Kisten ein Medipack. Nun die Treppe rauf, einen Rundgang auf dem Balkon machen und dann im Turm den Hebel mit der “E” Taste umlegen. Nun kommt ein LKW die Strasse hochgefahren. Ist er in Reichweite, wirft man ein paar Handgranaten runter ( Zeit bis zum Auslösen der Granaten berücksichtigen ) und erledigt den Rest der Überlebenden am Besten auf dem Weg nach unten. Einige verstecken sich im Eingang des Turms, also Vorsicht beim Abstieg. Vor dem Abstieg Waffen nachladen. Da man, wie bereits bekannt, die M1 nicht nachladen kann, ggf. vorher leerschiessen. Unten geht man nach rechts Richtung Zaun. Kurz danach kommt Grillo mit dem LKW, man geht auf ihn zu und hat damit die erste Mission erfüllt.

Mission 2: Zerstörung von U-529
Abschnitt 1:
Erschießen Sie die drei Wachen am Tor mit dem Scharfschützengewehr und verstecken Sie sich dann bei den Felsen. Major Grillo öffnet Ihnen nach kurzer Zeit das Tor und wird anschließend von den Deutschen erschossen, was Sie nicht verhindern können, da diese Sequenz geskriptet ist. Erledigen Sie auch die restlichen Gegner mit dem Scharfschützengewehr und gehen anschließend in die Wachstube neben dem Tor. Dort finden Sie eine MP-40 und eine Erste Hilfe Flasche. Versuchen Sie nun in´s Gebäude gegenüber zu kommen. Vorsicht: Sobald Sie in die Nähe der Tür kommen stürmen ein paar schießwütige Soldaten heraus und greifen an. Erledigen Sie alle und betreten das Gebäude. Durchsuchen Sie alle Räume und klauen die U-Boot Pläne. Tip: Durch die Fenster läßt sich so mancher Feind, der am Ausgang auf Sie wartet, mit dem Scharfschützengewehr, schon vorher erledigen.
Verlassen Sie das Gebäude und schleichen um die gegenüberliegende Wand herum ( 3 Gegner ). Nun kriechen Sie zum stationären MG und nehmen die Soldaten unter Ihnen auf´s Korn. Vorsicht: Wenn Sie den Schäferhund nicht gleich erwischen, rennt dieser den Weg herauf und greift Sie von hinten an, ebenso die Soldaten.

Abschnitt 2:
Wichtig: Sobald Sie die deutsche Uniform anhaben nicht mit gezogener Waffe herumlaufen, da Sie sonst sofort als Spion erkannt werden. Mit der Taste “Q” wird die Waffe weggesteckt.
Man steckt mit der Taste Q die Waffen ein, geht durch die Tür und nimmt hier die Uniform, und den Ausweis an sich. Man geht durch den nächsten Raum ( nicht trödeln ! ) an den Kartenspielern vorbei durch die Tür in den Flur. Die Treppe runter, den Ausweis mit der rechten Maustaste der Wache zeigen und wieder einstecken und durch die nächste Tür. Nun hinten links die Treppen rauf, am Ende des Ganges durch die Tür. Hier nimmt man mit Taste 1 den Silencer, erschießt die drei Forscher und zerstört die rot markierten Teile auf dem Tisch. Sind sie zerstört, kommt die Erfolgsmeldung. Silencer nachladen, wieder einstecken und den Weg wieder zurück.
Die Treppen ganz nach unten , unten nach links, dem Weg folgen und durch die Tür in den nächsten Flur und von hier durch die nächste Tür zu den U Booten. ( Auf diesem Weg begegnet man möglicherweise ) einem deutschen Offizier, der nach dem Ausweis fragt. Zeigt man ihm den Ausweis, wird man zu 99 % als Spion entlarvt und muss ihn erledigen, bevor er Alarm auslösen kann ) Am U Boot vorbei ( Ausweis vorzeigen ) bis zum Ende, dort halb links in den Raum bei der Treppe ein Medipack holen. Raus aus dem Raum, gleich rechts die Treppe rauf. Den Raum betreten, den Silencer ziehen, den Offizier erschiessen und den dort liegenden Ausweis stehlen. Wieder raus, die Treppe runter und unten rechts an der Wache vorbei ( Ausweis vorzeigen ). Gleich nach der Wache links zum U-Boot. Betreten Sie das U-Boot über die Gangway, klettern den Turm hoch und gehen zur Lucke nach innen. Nun zuerst die Wachen mit der schallgedämpften Pistole ausschalten. Achten Sie darauf das die anderen Wachen nichts bemerken. Klauen Sie anschließend das Manifest aus dem Torpedoraum ( gibt einen Extra-Orden ) und befestigen Sie den ersten Sprengsatz. Laufen Sie nun durch das ganze U-Boot zum Heck und plazieren dort den zweiten Sprengsatz. Wichtig: Wenn die erste Sprengladung plaziert wurde, haben Sie noch genau 75 Sekunden Zeit um die zweite Ladung anzubringen und das U-Boot zu verlassen.
Verlassen Sie das U-Boot, springen über die Reling auf´s Deck und laufen die Gangway hinauf. Verstecken Sie sich hinter der nächsten Tonne und erledigen alle Wachen in der Umgebung. Setzen Sie nun Ihren Weg fort und verlassen den U-Boot Stützpunkt.

Abschnitt 3:
Man folgt dem Weg bis zum Ende und sucht ständig Deckung hinter den Kisten. Die Gegner kommen nun von allen Seiten. Auf dem Weg findet man auf einer der Kisten ein Medipack. Ist man am Ende des Weges geht man nach links und die nächste Möglichkeit rechts. Hier geradeaus im Raum findet man eine Mediflasche. Wieder raus, die Treppe rauf. Ganz oben findet man noch ein Medipack. Hier nun die Leiter rauf und durch die Lüftungsschächte. ( Pistole mit Schalldämpfer in die Hand nehmen )
Im Lüftungsschacht befinden sich in den vergitterten Seitenwegen Gegner. Einer der Gegner liegt irgendwo an einer Abbiegung auf dem Weg. An den Stellen, wo der Lüftungsschacht nach unten vergittert ist, kann man die Gegner, die unten stehen gefahrlos erledigen. Am Ende des Lüftungsschachts nimmt man die MP ( Taste 3 ) und springt nach unten. Hier nimmt man vom Tisch das Medipack. Nun folgt man dem Flur und sucht hier alle offenen Nebenräume ab. Man hat es hier mit reichlich Gegner zu tun, also Munition einsammeln nicht vergessen. Hier eignet sich auch gut der Einsatz von Handgranaten. Am Ende der Gänge die Treppe runter. Am Ende der Treppe nach rechts und rechts in den offenen Raum. Hier liegt ein Medipack auf einer der Kisten. Dann durch die Doppeltür in die Halle.
Dort zunächst in die Grube, dann durch den schmalen Durchgang. Wenn man am Ende des Durchgangs die Tür öffnet, muß man geradeaus zum Zug. Dies muß man in einer bestimmten Zeit schaffen und hat es mit reichlich Gegner zu tun. Dazu benötigt man reichlich Energie. Nicht stehenbleiben oder verstecken, sondern einfach laufen, hinter den Kisten Deckung suchen und schießen. Hat man den Zug erreicht, springt man drauf und hat damit Mission 2 erledigt.

Mission 3: Operation Overlord
Abschnitt 1:
Achten Sie auf das feindliche MG-Feuer. Es wird nach jeder Attacke für 4 Sekunden eingestellt. Während dieser Pause müssen Sie zur nächsten Stellung rennen ( Metall-Hindernisse ). Folgen Sie der Einzeichnung in der Karte, bis Sie den Sanitäter bei ” A ” erreichen.

Bild
A = Sanitäter /B= Granateinschläge /C= Rohrbomben /D= Erste-Hilfe Flaschen
Nachdem Sie medizinisch versorgt wurden, laufen Sie weiter. Achten Sie auf die Granateinschläge bei ” B “. Dort schlagen immer zwei Granaten kurz hintereinander ein. Passen Sie den Zeitpunkt zum Loslaufen so ab, daß das MG-Feuer mit dem Einschlag der ersten Granate endet. Wenn Sie den Stacheldrahtzaun erreicht haben, müssen Sie von Punkt ” C ” die Rohrbomben holen. Bei Punkt ” D ” finden Sie einige Erste-Hilfe Flaschen. Die Gruppe beginnt zu schiessen und läuft dann los. Man läuft sofort mit der Gruppe los, läuft dabei erst durch den Krater und sammelt hier die Sniper ein. Nun erledigt man ein paar Schützen oben hinter den Sandsäcken. Vorsicht: Wenn die MG-Schützen erschossen wurden, werden sie durch neue Soldaten ersetzt !
Sobald beide zum Nachladen eine Feuerpause machen, aus der Hocke raus und zum nächsten Krater ( nicht durchs Minenfeld laufen !!! ) Hier wieder hinhocken und das gleiche Spiel wie zuvor. Nun muss man wieder aus der Hocke raus und den Betongraben erreichen, ohne auf eine Mine zu treten. Dazu folgt man direkt dem Weg seiner Kameraden, die erschossen wurden und dann links so dicht wie möglich an dem Zaun vorbei, auf den man zuläuft, aber zuvor bis vor den Zaun laufen !!! Am Ende des Zaunes springt man in den Graben. Spätestens jetzt die Waffe wechseln ( Gewehr / Taste 3 ) und speichern, egal wieviel oder wenig Energie man hat !!! ( es wird jetzt einfacher )
Im Graben trifft man unter anderem auf Kameraden und am Ende des Grabens auf einen MG Schützen, den man vorzugsweise mit der Sniper erledigt. Nun rein in das Gebäude und bevor man die Treppe hochrennt unten im hinteren Raum das Medipack und jede Menge Munition geholt. Nochmals speichern und nun die Treppe rauf. Damit ist der erste Abschnitt der Mission beendet.
Mission 4: Normandie
Abschnitt 1:
Nun steht man im Wald und marschiert los. Das muß schnell gehen, sonst ist man nicht rechtzeitig bei Major Baylor ( Stirb er, ist die Mission gescheitert !! ) Man läuft los, geht nach links in die Büsche, weiter zum Baum, weiter links in die Büsche und von hier aus die zwei Soldaten geradeaus erledigen. Nun schießt man , falls erforderlich , die Waffe leer, um ein volles Magazin zu erhalten und geht vorsichtig an der Kreuzung nach links. Hier ist man gleich am abgestürzten Flugzeug, erledigt die zwei Soldaten rechts am Flugzeug und einen links hinten auf dem Feld. Nun geht man weiter zum hinteren linken Haus ( an das Haus vorne links kommt man nicht ran ) und beobachtet das rechte Haus, ob hier eine Wache rumschleicht. Am linken Haus einmal rundherum gehen, alle Gegner erledigen und hinter dem Haus Munition und Medipack einsammeln. Nun den Weg hoch zum nächsten Haus. Dabei den Eingangsbereich und das Umfeld im Auge behalten. Rein ins Haus, die beiden Soldaten im Raum und gleich rechts im Raum zwei weitere Soldaten erledigen. Nun zur Hintertür raus, hier die Gegner erledigen und linksherum in den Keller. Hier die Wachen erledigen, Medipacks und Munition mitnehmen und anschließend prüfen ob alles sauber ist. Dazu auch vom Hinterausgang rechts den Weg hinuntergehen, hat man alles gecheckt, zurück auf die Straße und dem weiteren Straßenverlauf folgen.

Weiter auf der Straße kommt gleich rechts ein Gegner hinter Sandsäcken und links um die Ecke zwei Gegner auf der Straße und einer links hinter den Büschen. Man geht am besten schnell nach rechts und geradeaus in den Busch. Nun sieht man die drei Gegner und erledigt sie von hier aus. Die Straße führt nun weiter nach links, wo drei weitere Gegner warten. Dazu geht man ganz nach rechts bis zu dem großen Felsen bzw. von hier noch weiter zum dahinter liegenden Baum, um sie zu erledigen. Geht man weiter, sieht man hinter der Rechtskurve links einen Holzzaun, man geht ganz nach links hinter den Bäumen entlang und erledigt zunächst den Gegner auf dem grünen Hügel ( rechts gegenüber ). Nun steigt man ganz links bleibend den ( steilen ) Hügel hinauf und stellt sich hinter den Pfosten des Holzzauns. Blickt man nun nach recht am Pfosten vorbei, sieht man einen Schützen hinter dem Holzzaun am Ende des Bildes sitzen. Der wird nun erledigt. Oberhalb dieses Zaunes sitzt noch ein Soldat hinter Sandsäcken, der auch erledigt wird. Man bleibt auf dem Hügel und geht etwas nach rechts Richtung Stacheldrahtzaun. Nun sieht man links und rechts von dem querstehenden Holzzaun noch je einen Schützen sitzen, die man jetzt erledigt. Nun zurück auf die Straße, den Berg rauf, unterwegs noch ein paar Gegner erledigen und sich gleich an der Kirche, wenn man die Straße hoch kommt, das rechte MG greifen und das, die Straße heraufkommende, Fahrzeug samt Insassen zerstören. Nun in die Kirche rein gehen, dort die drei Soldaten erledigen und dann am anderen MP Stand Munition und Medipack´s holen.

Jetzt in der Kirche zum Altar gehen. An der rechten Seite des Altar-Tisches blinkt unterhalb der Abdeckplatte ein rotes Rechteck. Diesen Schalter betätigen ( Taste E ) und der Altar schiebt sich auf die Seite. Nun die Leiter runter und dem Gang folgen. Hier trifft man auf Manon und der erste Abschnitt ist erledigt.

Abschnitt 2:
Es gibt nun zwei Möglichkeiten, entweder man springt auf die Ladefläche des herannahenden LKWs oder man schießt sich den Weg frei, was ganz schön mühsam ist. Besser: An der Mauer entlanglaufen bis zum Durchgang, wenn der LKW kommt, hinter diesem herlaufen, er bleibt beim Wachposten stehen und in dem Moment auf die Ladefläche springen. Man kommt so ungehindert und ohne Probleme in´s Lager. Springt man vom LKW runter, werden die ersten Gegner erledigt und eine MP eingesammelt.
Geht man nun zwischen den Panzern und den Zelten durch, kommt man zu einem MG-Schützen, den man mit dem Silencer erledigt, dann über die Sandsäcke springen und auch den Wachmann am Eingang erledigen.
Nun werden die Sprengladungen an den drei Panzern angebracht. Ist dies erledigt, holt man sich ín einem der Zelte das Medipack holt sich dann hinter den Zelten die Sniper, springt hier über die Sandsäcke, geht scharf links zwischen den Bäumen durch runter zum Bahndamm.
In einer Richtung ist der Weg versperrt, blickt man in die andere Richtung sieht man einen Hund, der mit der Sniper erledigt wird. Nun auf der linken Seite des Gleises gehen und mit dem Auge am Zielfernrohr des Gewehrs weiter. Kurz darauf sieht man rechts der Schienen eine Wache, die man erledigt. Nun langsam weitergehen. Rechts von der Schienengabelung sieht man kurz darauf einen Stand mit zwei MG Schützen, die jetzt dran sind. Dann geht man weiter und stellt die Weiche um ( Taste E ).
Nun die MP nehmen und nach links in den Tunnel. Rechts im Tunnel ist ein Eingang, hier sitzt ein MP Schütze, auf der anderen Seite vorbeilaufen und von dort ein bis zwei Handgranaten in den Aufgang werfen. Dann die Treppe hoch, bevor man links rein geht speichern, säubern und wieder raus. Jetzt das Scharfschützengewehr nehmen, mitten auf die Schienen gehen und mit Blick durchs Zielfernrohr weitergehen. Es erscheinen zwei Gegner in der Ferne ( einfach auf die Fässer schiessen ), ein dritter läuft rüber, der wird auch erledigt. Nun sollte man noch wenigstens 60 % Energie haben und geht die nächste Möglichkeit nach rechts. Hier geht man, sich ganz rechts haltend, zum Eingang des Hofes, erledigt den Wachmann hinter dem Zaun und zieht sich gleich wieder zurück.
Jetzt geht man soweit zurück wie es geht und schießt den Suchscheinwerfer aus. Dann läuft man in dem schmalen Durchgang vorwärts und rückwärts und legt schnell den Rückwärtsgang ein, wenn das Geballer anfängt. Wenn man sich nun vorsichtig an der linken Wand entlang annähert, kann man ohne getroffen zu werden knapp am Felsen vorbei den Schützen oben auf dem Podest erledigen ( danach unbedingt speichern ). Nun rein ins Gebäude.

Sind die ersten drei Gegner erledigt, rechts im Raum das Medipack holen. Nach links weiter, die Treppe rauf, durch den Raum und von dort auf den Balkon zum MG-Schützen. Dann gleich Richtung Hof wenden, sobald dort die nächsten Gegner auftauchen, auf die Fässer schiessen, den Rest erledigen und weiter.
Im nächsten Raum findet man ein Medipack und in dem darauffolgenden Raum kann man durch das Fenster ein paar Gegner und einen Hund erledigen, wird dabei aber auch selber leicht getroffen.

Weiter zum Aufzug und den Schalter links ( Taste E ) betätigen und umdrehen.Weiter dem Gang folgen. Ist man die nächsten Treppe hoch gegangen und in diesem Raum am Regal mit den Medipacks kommt von hinten ein Hund.

Nun geht man raus aus dem Gebäude und erledigt mit dem Scharfschützengewehr links auf den Schienen den Wachmann. Man geht weiter und erledigt eine Wache rechts auf den Gleisen, einen oben auf der Brücke und einen links am Bahnsteig ( und einer links oben auf der Wiese ). Dann geht man auf dem rechten Gleis weiter und legt am Ende eine Sprengladung. Danach auf der anderen Seite die Treppe rauf , gleich links in das Gebäude und holt sich ein Medipack. Nun weiter nach links über die Brücke, alle Soldaten erledigen. Auf der Brücke rechts ins Gebäude und den Hebel umlegen ( Taste E ). Nun wieder raus, nach rechts und auf die Ladefläche des LKW, auf den man jetzt zuläuft . Ducken, da man beschossen wird und alle Gegner erledigen die ins Blickfeld kommen. Der Fahrer durchbricht das Tor und der zweite Abschnitt ist geschafft.

Abschnitt 3:
Bei Bedarf erst mal in der Scheune Medipacks holen. Die folgenden Gegner hat man bereits bei der Einfahrt auf das Gelände gesehen : Man springt vom LKW geht links hinter die Fässer. Man nimmt die Sniper und blickt zwischen dem Wachhäuschen und dem Baum rechts hindurch und erledigt zwei MG-Schützen mit der Sniper. Etwas weiter rechts tauchen noch ein oder zwei Gegner auf. Nun geht man etwas weiter vor ( mit Blick durchs Zielfernrohr ) und erledigt die erste Wache am Tor ganz links Nun liegt normalerweise der Wachmann links oder rechts vom Wachhäuschen und schießt.
Blickt man nun links am Wachhäuschen vorbei, sieht man einen Mann auf der Wiese, den man jetzt erledigt. Nun noch die zwei Wachen am Tor und erst jetzt den Alarm vorn im Wachhäuschen ausschalten und auf dem Weg dort hin die MP nehmen. Man legt im Wachhäuschen am roten Kasten den Hebel um ( Taste E ), um den Alarm auszuschalten, sofern dieser ausgelöst wurde. Von hier aus erledigt man erst einmal die kommenden Gegner.

Ist wieder Ruhe eingekehrt, wartet man einen Moment ab. Es können noch Gegner kommen, außerdem kann generell in solchen Situationen der Alarm mehrfach wieder ausgelöst werden. Jetzt holt man sich in der Scheune Medipacks, wartet eine Weile, ob Gegner reinkommen und geht, nachdem man sie erledigt hat, durch den anderen Ausgang raus nach rechts, schräg rechts den Berg hoch und läuft oben angekommen soweit rechts wie möglich in westliche Richtung, das heißt, man hat rechts von sich eine Mauer. Wird Alarm ausgelöst, erst alle Gegner erledigen und dann den Alarm abschalten.
( Wurde Alarm ausgelöst, auf keinem Fall durchs Tor gehen, das könnte fatale Folgen haben !!! ) :

Erreicht man die Mauer die an der Straße entlang führt ( man sieht jetzt einen Wachturm ), checkt man das Umfeld durch das Zielfernrohr der Sniper und erledigt von hier die beiden MG-Schützen unterhalb vom Wachturm mit der Sniper. Man geht nun an der Innenseite der Mauer weiter und erledigt am Ende der Mauer angekommen mit der Sniper den Wachmann auf dem Wachturm und schießt das Licht aus. Nun geht man mit der MP zum Mann im Wachhäuschen, erledigt ihn und kann hier gleich einen ausgelösten Alarm ausschalten. Wurde Alarm ausgelöst wartet man wie zuvor einen Moment am Wachhäuschen auf etwaige Gegner. Nun geht man zurück und checkt alle Zelte und nochmal das Umfeld, bevor man durch das Tor geht.

Sind alle Gegner erledigt, geht man durch das Tor und nach links zur Mauer. Dreht man sich nun um, sieht man das nächste Tor. Hier verbergen sich drei Gegner, die man von der Mauer aus mit der Sniper erledigen sollte. ( Man kann auch vor dem Tor nach rechts gehen und sich hinten links durch das Loch im Zaun schleichen und die Gegner kalt machen ). Aufpassen, das keiner abhaut und Alarm auslöst. Wird die Munition für die MP knapp, neue Patronen in den Zelten holen, bevor man am Schluß dieser Mission durch das Holztor geht.

Nun geht man noch nicht durch das nächste Tor sondern erst mal auf die linke Seite des Zauns und checkt durch den Zaun mit dem Zielfernrohr die Lage und erledigt dort wenigstens zwei Gegner mit der Sniper. ( Ein Dritter verbirgt sich hinter dem Panzer, kommt er nicht hervor, mit dem Silencer rüber gehen und ihn umlegen ).

Nun geht man durch das Tor und gleich rechts zur Gebäudeecke. Man geht dann schräg davon zu den Büschen und erledigt von hier aus mit der Sniper etwas rechts im Wachhäuschen die Wache ( es können auch zwei hier rumschleichen, gibt es Alarm, wieder zurück zum Wachhäuschen vorn, um beim Wachhäuschen hier nicht ins Kreuzfeuer zu geraten ) .
Nun wieder zurück zum Gebäude und am Gebäude entlang ( das nun links liegt ) bis zum Ende. Hier erledigt man um die Ecke den nächsten Wachmann am Wachhäuschen. Man geht weiter am Wachhäuschen vorbei geradeaus, ( links kommt gleich ein Durchgang, an dem man vorbei geht ) wobei ein Gegner vom rechten Gebäude her auftaucht. Man geht bis zur nächsten Ecke und erledigt hier den Wachmann mit dem Silencer und die beiden MG-Schützen mit der Sniper ( das muß schnell gehen, denn, erschießt man einen der beiden, kommt der andere angelaufen ). Nun zurück zum vorherigen Wachhäuschen und nun rechts durch den Hintereingang mit der MP ins Haus

Wird Alarm ausgelöst, kann man ihn in der Bibliothek, ( wenn man vor dem Kamin steht, sieht man den Schalter ) mit dem Schalter ausschalten. Desweiteren wird man beim Gang durchs Haus noch weitere Schalter finden. Geht man von der Bibliothek aus nach oben, findet man in einem der Räume Sprengstoff. Geht man oben durch die Doppelflügeltür und von hier weiter nach oben findet man die Schlachtpläne der Deutschen.

Nun verläßt man diese Gebäude durch einen der zwei Vordereingänge je nachdem, welchen man nimmt, geht man rechts oder geradeaus ins nächste Gebäude ( auf jedem Fall erst in Richtung Wiese gehen ), dem Gang folgen, rechts die Treppe rauf, gleich wieder links, durch beide Räume durch in den nächsten Raum und holt hier das Manifest . ( wenn man will, kann man jetzt noch die andere Treppenseite säubern )

Nun das Haus verlassen, die Treppe runter und geradeaus durch die Doppelflügeltür. Von hier aus geradeaus zum MG. Man sieht schräg links ein Holztor. Diesen Wachmann und die anderen Gegnern, die hier vielleicht noch herumlaufen erledigen. Kommt man aus der Doppelflügeltür, geht man außerdem einmal nach links ums Gebäude, durch den Graben und geradeaus durch die Doppelflügeltür in das nächste Gebäude. Hier nun links in den ersten Raum, durch die nächste Tür in den Keller und hier die Tigerfibel stehlen. Wieder nach oben, durch das Haus gehen und die Treppe rauf. Dem Gang folgend befindet sich im hintersten Raum ein Funkgerät, um eine falsche Nachricht zu senden Taste E drücken.
Man verläßt das Gebäude und geht geradeaus durch das jetzt offene Holztor.( Wenn möglich mit 100 % Energie, sonst noch Medipacks sammeln ), nachdem man links die beiden Panzer gesprengt hat. ( Für diese Extra-Aktion gibt es einen Orden ) Vorsicht : ungefähr sechs Gegner wachen dadurch auf und greifen an. Bevor man jetzt das Gelände verläßt, holt man sich vorne in den Zelten ( falls erforderlich ) Medipacks, Munition und Handgranaten. Nun verläßt man das Gelände durch das Holztor und wird von rechts beschossen, den Schützen erledigt man mit der Sniper vom Wachhäuschen aus. Die nächsten Gegner verbergen sich links und rechts mit Hunden in den Büschen und sind schlecht zu erkennen.

!! MP auf jeden Fall nachladen !!
Man läuft nun rückwärts, da ständig Hunde und Soldaten aus der Kaserne kommen. Hier nicht wild rumballern, sondern die Hunde sauber mit dem Silencer ( oder der Schrottflinte ) per Kopfschuß erledigen. Beim Rückwärts gehen nicht an Büschen oder sonstigem hängenbleiben, andernfalls wird man von den Gegnern eingeholt, die einen normal nicht einholen und dadurch nicht gefährlich werden können.. Hat man den LKW am Ende der Brücke erreicht, springt man automatisch beim Rückwärtsgehen drauf, wechselt unter Umständen zur MP und erledigt noch ein paar Gegner, die angelaufen kommen und der dritte Abschnitt wäre geschafft.

Mission 5: Britannia
Abschnitt 1:
Man nimmt das Scharfschützengewehr, geht links zur ersten Hausecke und erledigt, wenn man geradeaus blickt, den ersten Scharfschützen oben im Fenster. Man geht auf die rechte Seite und erledigt beim langsamen Weitergehen den Scharfschützen unten links unter der Hausüberdachung. Nun stellt man sich rechts unter das Vordach und blickt vorsichtig nach vorn ( schräg rechts) und sieht am Haus gegenüber einen Treppenaufgang und zwei Fenster ( je ein Schütze ).
Man dreht sich um und geht mit der Thompson die Treppe hinauf. Oben ist ein Schütze, einer sitzt meistens im Schrank
( einfach auf alle Schränke schiessen, ist einer drin, fällt er raus ). Blickt man nun von hier auf den Kirchturm, sieht man den nächsten Scharfschützen, den man aber von hier aus nicht erwischen kann. Man verläßt das Haus, nimmt wieder die Sniper und blickt nach rechts um die Ecke. Schaut man an dem Baum voraus rechts vorbei auf das Dach, sitzt dort ein Schütze. Nun läuft man mit der Thompson über die Straße die Treppe rauf und säubert das Haus. Hier blickt man geduckt aus dem ersten Fenster rechts und blickt hier rechts an dem großen Baum vorbei auf´s Dach und erledigt diesen Schützen.
Nun zum nächsten Fenster, schräg rüber zum grünen Haus blicken. Dort sitzt ein Schütze in der V-förmigen Ausbombung.
Zum nächsten Fenster, wenn man geradeaus durch den Baum auf das Dach blickt, sieht man den nächsten Schützen. Links in dem Haus, auch mit der V-förmigen Ausbombung sitzt auch einer. Blickt man nun noch an dem grünen Haus mit der
V- förmigen Ausbombung vorbei zu dem Haus mit den roten Fenstern oben, sitzt unten in der Fensteröffnung noch einer und weiter rechts ( von hier aus nicht zu sehen ) auch einer. Geht man zum letzten Fenster sieht man weit links einen Treppenaufgang, dort sind auch welche. Wieder raus und nach links, geduckt an der Hauswand entlang, durch die Büsche durch und sieht, wenn man dicht an der Wand ist und bei dem grünen Gebäude schräg rechts voraus links an der Hausecke vorbei schaut, im unteren Fenster den Arm eines Scharfschützen, den man jetzt erledigt. Kriecht man ein bißchen weiter, sieht man die Ecke von diesem Haus, dort steht der Nächste. Wenn man weiter kriecht und nun nach links über die Mauer blickt sieht man wieder den Schützen im Kirchturm, den man von hier aus erledigen kann. Unterhalb der Kirche steht ein ausgebombtes Haus, hier sitzt noch einer. Schaut man jetzt schräg nach links sieht man das andere Haus , dessen Wand
V-förmig ausgebombt ist, davor liegt ein roter Schrank. Hinter der rechten Seite des V verbirgt sich oben wie schon erwähnt auch ein Schütze. Man geht zu der Wand, läuft langsam rückwärts und erledigt ihn mit der Thompson, sobald er in Sicht kommt. Hat man den erledigt geht man mit der Sniper zu der Ecke dieses Hauses. Schräg rechts gegenüber sieht man wieder den Treppenaufgang, den man aus dem Fenster schon einmal gesehen hat und darunter eine Mauer. Oben in der Tür des Treppenaufgangs rennt ein Schütze hin und her ( insgesamt sind es dort zwei ) und darunter hinter der Mauer ist auch ein Schütze.
Blickt man nun weiter um die Ecke, sieht man im oberen Fenster des Hauses geradeaus noch einen Schützen.
Geht man hier um die Ecke und geht an der Wand des Hauses weiter, das man gerade so um die nächste Ecke blicken kann, sieht man geradeaus, leicht schräg nach rechts hinter einer Mauer / Wandtrümmer noch einen Schützen. Nun geht man etwas zurück, wechselt dann die Straßenseite und blickt wieder zu der Mauer / Wandtrümmer. Rechts davon steht ein Haus, ebenfalls mit einer V-förmigen Ausbombung. Hier sitzt der nächste Schütze. Nun mit der Thompson an der Wand entlang weiter, nach links, hier nun den Treppenaufgang rauf und das Haus säubern.

Hat man das erledigt geht man gegenüber in dem Haus ( leicht schräg rechts ) die Treppe rauf. Hier findet man das tote Bazooka Team und nimmt die Bazooka mit, und was sonst noch bei ihnen auf dem Boden liegt. Man lädt alle Waffen nach, verläßt das Haus geht rechts und gleich wieder links durch das Tor, das jetzt vom Feind geöffnet wird ( kann eine Weile dauern, bis die Herren angelatscht kommen ) Man läuft weiter, links ab bis zur nächsten Tür und hat damit den ersten Abschnitt geschafft.

Abschnitt 2:
Tip: Einen Orden gibt es, wenn alle drei Mitglieder der Panzercrew überleben

. . . . Auf den Sani aufpassen, er hält die Truppe fit. Stirbt er, siehts schlecht aus, da er ständig die Leute mit . . . . . . . . . . . . . . . Medifläschchen versorgt. Beim Checken von Häusern in jeden Schrank schiessen, ist ein Soldat drin, fällt er raus.
Man betritt das Haus, geht an ein Fenster, nimmt die Bazooka ( Taste 6 ) und zerstört den kurz darauf die Straße herunter kommenden Panzer.Der Panzer sollte möglichst weit oben stehen bleiben, damit man ihn als Deckung benutzen kann.
Nun kann man im Haus noch nach oben gehen und mit der Sniper durch die zwei Öffnungen ein paar Gegner erledigen.

Man verläßt das Haus, nachdem man rechts vom Panzer die Schützen erledigt hat, springt gegenüber über die zerstörte Mauer ( oder geht hinter dem Panzer entlang, wenn er günstig steht ) und beachtet rechts die Hausecke, geradeaus den Hauseingang und oben links die ausgebombte Wand, oben rechts die ausgebombte Wand des Hotels ( Scharfschütze ).

Hat man das erledigt, geht man geradeaus in das Haus und räumt auf. Man verläßt das Haus wieder, geht vorsichtig nach links und erledigt dort den Gegner oben auf dem Balkon. Nun um die nächste Ecke. Hier sitzt einer unten im ausgebombten Keller und mehrere oben hinter der zerstörten Wand. Nebenbei beobachtet man den Hoteleingang (die Straße rauf, rechts) Weitere Schützen schießen über dem Hoteleingang aus dem Großen Loch in der Wand. Hat man diese erledigt, wechselt man die Straßenseite, blickt nach links und erledigt den Scharfschützen oben im Kirchturm und von hier aus links die beiden Scharfschützen in der oberen Etage des ausgebombten Hauses und den Gegner links an der Wand des Kirchturms.

Nun die Straße weiter rauf und rechts ins Hotel. Hier alle Gegner umlegen und durch alle Öffnungen der Wände nach Scharfschützen suchen ( hinterer Raum, Loch in der Wand : einer ist auf dem Dach, einer hinter einer Mauer; Fenster im hinteren Raum : zwei auf dem ausgebombten Dachboden ).

Dann aus dem Hotel raus, an der Hotelwand entlang dem Straßenverlauf nach rechts weiter folgen. Hier gleich geradeaus rechts in das ausgebombte Haus und alle Gegner erledigen. Im oberen Raum rechts durch die Fenster im gegenüberliegenden Haus die Soldaten erledigen und dabei nach oben blicken und den Schützen im nächsten Kirchturm platt machen. Kommt man hier wieder die Treppe herunter, gegenüber den Treppenaufgang hinauf und dieses Haus noch mal absuchen. Vor dem Überqueren der Straße nochmals oben auf den Kirchturm blicken ( Scharfschützen )

Ist das Haus von Gegnern befreit, das Hotel schräg rechts gegenüber im Auge behalten und links um die Ecke auf das Dach des Nebenhauses blicken ( zwei Scharfschütze ), nach links um das Haus herumgehen, bis man vor einer Mauer steht. Geradeaus auf das Haus blicken ( Scharfschützen im rechten Fenster ). Nun in das Haus, was man jetzt im Rücken hat und hier die Gegner erledigen. Wieder raus und weiter dem Straßenverlauf folgen. Man steht nun vor einem Haus, über die Trümmer links am Haus vorbei (geradeaus hinter der Mauer ein Scharfschütze), rechts kommt eine Brücke / Straßenübergang, auf und unter der Brücke die Gegner erledigen, dann vor der Brücke rechts ins Gebäude und alles umlegen was nach Gegner aussieht.
Dann weiter unter der Brücke durch geradeaus in das ausgebombte Haus, rechts hinten den Balkon und den Straßenverlauf beobachten und alle Gegner erledigen. Dann geradeaus in das Haus. Die Treppe hoch und dem Verlauf folgen. Achtung: Sehr viele Gegner, unter anderem stehen welche, wenn man irgendwann nach rechts raus blickt, auf dem Balkon des Nebenhauses. Im Haus alle Gegner erledigen und mit der Mannschaft nach hinten raus zum Panzer. ( Im Haus die Treppe ganz runter, links durch die Tür und hier wieder links auf den Hof ). Hat man mit der Mannschaft den Panzer erreicht, ist Abschnitt 2 erfüllt. Das Haus muß komplett von Gegnern befreit sein, sonst klappt es nicht mit Panzer fahren, weil die Crew nicht zum Panzer folgt.

Abschnitt 3:
Jetzt fährt man mit dem Panzer.
Achtung : Das Nachladen der Kanone dauert ca. 5 Sekunden, dafür hat man unbegrenzt Munition.
Am besten geht es voran, wenn man die Pfeiltaste aufwärts und die Taste STRG rechts ständig gedrückt hält und den Rest mit der Maus macht. Nach der ersten Rechts- und wieder Linkskurve steht geradeaus an der zerstörten Brücke ein Panzer.
Man zerstört alles, was zerstörbar ist. Herumlaufende Gegner sollte man abschiessen, oder überfahren, weil einige eine Panzerfaust dabei haben. Außerdem muß man sich beeilen, da man sonst auch von hinten angegriffen wird. Dennoch muß man zeitweise anhalten, um die Häuser zu zerstören. Gleich am Start stehen drei Gegner auf der Straße, die man erwischen sollte. Im Gebäude geradeaus steht ein Gegner mit einer Panzerfaust in der ersten Etage links. Nach der Doppelkurve rechts / links steht geradeaus am Ende der Straße ein Flakgeschütz und jede Menge Gegner laufen hier rum. Hinzu kommt ein Panzerfahrzeug von rechts nach links. Zuerst die die Flak, dann Gegner mit Panzerfäusten erledigen und zuletzt das Panzerfahrzeug. Nun die komplette Häuserfront auf die man zufährt zerlegen und links abbiegen. Links die Gebäude lassen sich nicht zerstören, aber hier schleichen ein paar Gegner mit Panzerfäusten rum. Die Straße macht nun einen Knick nach links, auch hier Gegner mit Panzerfäusten. Kurz nach dem Linksknick kommt ein Panzer, den man mit zwei bis drei Treffern erledigt. Danach verläuft die Straße nach rechts, links steht ein Haus, das man zerstört. Ist man neben dem Haus erscheinen zwei Panzer, die man zerstört. Nun noch ein Stück weiterfahren und Abschnitt 3 ist erledigt.

Abschnitt 4:
Nun gehts weiter mit dem Panzer. Die Straße verläuft nach rechts und man erledigt beim Fahren die zwei dort laufenden Gegner. Vor der Querstraße fährt man nach links über die Wiese und erledigt den Panzer, an der zerstörten Brücke, der in Sicht kommt. Er fährt ständig vor und zurück und läßt sich mit einem Treffer erledigen. Nun biegt man nach rechts ab und zerstört zuerst am rechts stehenden Haus die Flak, dann die Flak links auf dem Feld ( von Büschen verdeckt und nur am Mündungfeuer zu erkennen ), anschließend werden die zwei Häuser rechts zerlegt. An der nächsten Strasse, die nach links abgeht, steht hinter der Panzersperre ebenfalls eine Flak.
Die Flak an der nächsten Strassenecke erledigt man, indem man schneller schießt als die Flak und garnicht erst versucht, sich anzuschleichen. Nun geht es ein Moment geradeaus. Ist man an der linken Abbiegung ( gesperrt ) vorbei, kommt gleich darauf links ein Feld, auf dem ein Panzer wartet, den man erledigt. ( Den ersten Schuß in die Ketten, dann dreht er sich nur noch ). Als nächstes geht es links ab. Geradeaus, hinter der Panzersperre, steht eine Flak und von links kommt ein Panzer, den man zerlegt. Den Wachturm zerstört man, indem man auf die Fässer schießt, die davor stehen. Nun noch die Gegner, die hier rumlaufen erledigen und weiterfahren.
An der nächsten Abbiegung erscheinen zwei Panzer ( je drei Treffer erforderlich ), die man erledigt incl. den herum laufenden Soldaten. Nun kommt man in eine Stadt, zerlegt hier links, rechts und geradeaus die Häuser.
Ist man an der Querstraße, steht links ein Panzer ( drei Treffer erforderlich ) und rechts eine Flak, die man zerstört. Man biegt nach rechts ab ( Richtung Flak ), schießt während der Fahrt auf Häuser bzw. Gegner, folgt dem Straßenverlauf nach links und hat Abschnitt 4 geschafft.

Abschnitt 5:
Für diese Mission hat man ca. 5 Minuten Zeit, um das Gebäude aufzusuchen und die Sniper bereit zu haben, sonst ist die Mission gescheitert, da die Gegner die Brücke sprengen. Man kann es aber leicht schaffen.
Tip: Die Waffe rechtzeitig nachladen und sehr genau zielen !

Zunächst geht man rechts um den Panzer und erledigt die Wache, die vorne links an der Ecke steht. Nun nimmt man die Thompson, geht nach links in den Gang und erledigt hier drei Gegner. Man geht weiter, blickt rechts um die Ecke und erledigt diesen Gegner. Nun geht man schräg nach links und erledigt hier unter der Überdachung zwei weitere Gegner. Jetzt kommt einer von vorn und einer von hinten, die man nun erledigt. Einige von ihnen verlieren Medifläschchen, die man einsammelt. Nun geht man rückwärts unter der Überdachung raus und erledigt den Gegner oben auf dem Balkon.
Nun läuft man schräg gegenüber links in den Hauseingang ( den man jetzt im Rücken hat ) und erledigt hier die Gegner. Beim Verlassen des Hauses nimmt man die Sniper und erledigt den Schützen links am Hauseingang und den Schützen, der gegenüber im Eingang liegt. Nun geht man, die Sniper nachladend, in den zweiten Hauseingang links, die Treppe rauf und oben die Leiter rauf. Nun blickt man durch das Zielfernrohr unten rechts über die Brücke hinweg und sieht dort den Zündmechanismus zur Sprengung der Brücke. Hier erledigt man jeden, der versucht die Brücke zu sprengen.
Ist dieser Bereich zerbombt worden, nimmt man das Fernglas ( Taste 7 ), blickt auf den ersten Panzer und drückt die linke Maustaste.
Nun sofort raus hier, ( das Haus wird beschoßen und stürzt ein ) auf dem Weg noch ganz unten rechts in der Kammer das Medipack mitnehmen, nach links und auf der anderen Seite in den Hauseingang. Hier unten vom Tisch das Medipack mitnehmen und nach oben laufen. Nun den nächsten Panzer durch das Fernglas ( Taste 7 ) anblicken, Maustaste links drücken sich umdrehen und mit der Thompson
( Taste 3 ) die Gegner erledigen, von denen man beschossen wird. Man kann auch zur Vorbeugung in regelmäßigen Abstand Handgranaten die Treppe runter werfen. Nun den nächsten Panzer mit dem Fernglas anvisieren und linke Maustaste drücken, sich dann wieder umdrehen, um die Gegner zu erledigen, das geht zwei oder dreimal, dann ist Abschnitt 5 und Mission 5 beendet.

Mission 6: Siegfried Line
Abschnitt 1:
Man geht den Weg rechts und anschließend, nach dem zweiten Stein, Richtung Kompassanzeige an der Wand entlang den Berg hoch. Ist man oben, steht man schon hinter dem ersten Objekt ( vier Wächter, die man von hier erledigen und immer wieder mal abtauchen kann, wenn man nicht über den Berg rennt ). Man setzt die Sprengladung an das Gerät und geht in Deckung.
Nun geht man hinter das Objekt und links am Objekt vorbei den Berg runter, bis man in die Senke kommt. Nun 90° nach rechts ( Nord westliche Richtung ) und mit dem Auge am Zielfernrohr weiter verbirgt man sich rechts hinter den Bäumen. Man blickt nach links um die Bäume und sieht gleich vorraus den ersten Gegner, den man erledigt. Kurz darauf ist der nächste fast vor einem und der andere links. Die beiden Gegner kommen aber meist angelaufen, wenn man den ersten Gegner erledigt hat und sich hinter den Bäumen verbirgt. Hat man das erledigt, geht man den Berg hoch exakt Richtung Kompassanzeige ( wenn Hindernisse im Weg sind, eher nach links als nach rechts ausweichen, da rechts einige Gegner rumlaufen. Irgendwann geht es bergab. Man blickt beim Laufen durchs Zielfernrohr und sieht ein Plateau, auf dem rechts daneben “über den Bäumen” eine Wache steht, die man erledigt. Man geht nun auf das Plateau zu und am Plateau links entlang und sieht nach wenigen Schritten das Objekt. ( Da die Gegner immer anders postiert sind, läßt sich nicht sagen, ob man besser von unten oder obenrum an das Objekt gehen sollte. Es sind aber meistens zwei Gegner ). Die Wächter erledigen und das Objekt sprengen. Hinter das Objekt gehen, links am Objekt vorbei und exakt in Richtung der Kompassanzeige weiter. Man nähert sich einem dicken Felsen. Direkt schräg links davon ist ein Wachturm mit vier Schützen. Sobald man sie gerade so durch das Zielfernrohr erkennen kann, erledigt man sie mit der Sniper. Jetzt noch ein Stück Richtung Kompassanzeige weiter gehen und Abschnitt 1 ist geschafft.

Abschnitt 2
Nun geht man nach links an der Wand entlang, bis man durch einen Stein am weitergehen gehindert wird. Nun wird exakt in Richtung Kompassanzeige geschaut. Man sieht durch das Zielfernrohr ein Plateau, auf dem ein Schütze steht, den Schützen erledigen und an diesem Plateau, auf dem der Schütze stand, rechts vorbei in Kompassrichtung weiter. Man kommt direkt auf ein Gebäude und dessen Eingang zu, das man betritt ( geradeaus und rechts sind Luken, durch die man beschossen werden kann ) und mit der Thompson ( Taste 3 ) säubert. Im Gebäude die Leiter rauf und das Objekt sprengen.
Die Thompson nachladen, die Sniper nachladen, mit der Thompson raus aus dem Haus, nachdem man die Medipacks und die Munition eingesammelt hat. Man geht aus dem Gebäude raus nach rechts, am Ende des Gebädes wieder nach rechts und nun in genau südliche Richtung, bis nichts mehr geht. Nun nach links immer am Plateau / der “Wand” entlang, mehr oder weniger kommt man so mit der Zeit in Richtung Kompassanzeige. Auf dem Weg können Gegner rumstehen, die man einfach mit der Sniper erledigt. Irgendwann kommt man um eine Ecke und sieht einen Wachstand mit vier Wächtern, die man ausschaltet, ( man geht den Berg runter und schleicht sich, hinter den Bäumen Deckung suchend, an den Stand an ).
Dann exakt in Kompassrichtung weiter und nach kurzem Weg ist auch dieser Teil erledigt.

Abschnitt 3
Man geht nun auf den Zaun zu, bleibt hinter dem rechten Baum stehen und erledigt die Wache am Tor mit dem Silencer. Dann geht man etwas nach links, erledigt den Schützen am Schießstand durch den Zaun und den Schützen auf dem Wachturm mit der Sniper. Nun noch das Licht aus und dann mit dem Silencer von rechts ins Gebäude. Hier geht man zunächst nach links, erledigt die Wachen und stiehlt den Ausweis vom Tisch. Nun geht man zur anderen Seite, erledigt die Gegner mit dem Silencer und stiehlt die Uniform, nachdem man alle Waffen nachgeladen und hier oben alles gesäubert hat, steckt man sie mit der Taste Q ein und geht in den Keller, hier zeigt man dem Wachmann seine Papiere (linke Maustaste), geht nach rechts bis zum Ende des Ganges in den Raum mit den Kisten, zieht hier den Silencer und geht von hier nach rechts in den nächsten Raum. Hier erledigt man mit dem Silencer den Offizier, steckt den Silencer wieder ein und und stiehlt die Papiere vom Tisch. Macht man dabei etwas falsch, wird Alarm ausgelöst. ( Dann muss oder sollte man nochmal anfangen, also SPEICHERN nicht vergessen ). Man verläßt den Raum durch den anderen Eingang und geht weiter den Gang hinunter. Hier muss man sich wieder ausweisen ( Wachoffizier, MG Schütze und Soldat ).
Ist das OK geht man nach links durch zwei aufeinader folgende Metalltüren. Hier kommt man in eine Halle ( hier wird man möglicherweise entlarvt und erledigt die beiden Gegner ) und folgt dem Weg, bis man rechts wieder eine Doppelflügeltür sieht. Dort rein, den Kittelträger mit dem Silencer erledigen, diesen wieder einstecken und die Papiere vom Tisch stehlen (wird hier etwas falsch gemacht, wird Alarm ausgelöst. Dann sollte man es nochmal neu versuchen oder man schießt sich den weiteren Weg frei und schaltet dann den Alarm ab – SPEICHERN ) . Nun wieder raus auf den Gang und diesen bis zum Ende gehen ( die zwei Gegner hier erledigen ). Hier öffnet man die Doppelflügeltür, geht in den Raum, stiehlt das neben der Kiste stehende Gewehr und die Gewehre aus beiden Kisten ( Taste E ). Die Gewehre unter Taste 3 und 4 nachladen. Nun die Sprengladung setzen und mit dem gestohlenen Sturmgewehr ( Taste 4 ) raus. Nun die Waffe einstecken ( Taste Q ) über die toten Gegner laufen ( Medipacks und Munition ) und alle Gegner auf dem Rückweg mit dem Silencer erledigen ( Waffe möglichst verdeckt ziehen und nach Verwendung das Nachladen und wieder einstecken nicht vergessen ). Ist der Keller sauber vor dem Hochgehen alle Waffen nehmen und nachladen. Nun wieder nach oben, sicherheitshalber nochmal alle Räume checken und raus. Man geht am Ausgang die Treppe nach links hoch und steht nun vor dem zuvor geschlossenen Tor und sieht vor sich einen Wachturm. Hier macht man mit der Sniper das Licht aus und erledigt den Wachmann. Nun blickt man links um die Ecke, erledigt den nächsten Wachturm und geht an der Hauswand entlang weiter. Ungefähr in der Mitte des Hauses rechts sieht man unten einen Schießstand mit zwei Wachen. Man erledigt zunächst diese beiden Wachen ( möglichst mit der Sniper so weit wie möglich entfernt ( mit den Rücken am Zaun zwischen Zaunecke ( links ) und Kisten ( rechts ) durch ) ), geht man in die Hocke ( STRG links ) und sieht auf der anderen Seite die Beine eines Wächters. Man schießt ihm in die Beine oder in den Fuß. Er fällt um und man erledigt ihn endgültig.

Nun geht man um dieses Gebäude herum, blickt vorsichtig um die Ecke und erledigt den Wächter, der gegenüber beim anderen Gebäude unten an der Ecke steht und den Wächter links im Eingang ( falls er nicht da steht, kommt er gleich )
Man nimmt nun das Sturmgewehr oder die Thompson und geht rüber in das andere Gebäude, um dieses zu säubern. Sieht man vom Schießstand, dieses Gebäudes, geradeaus nach draussen, sieht man ein Tor, durch das man, hat man alles gesäubert, das Gelände verläßt.
Man geht durch das Tor nach links, erledigt vorher mit der Sniper von der Hausecke her noch ein paar Gegner, geht am Zaun entlang weiter, erledigt hier falls noch vorhanden die restlichen Gegner und beendet den dritten Teil, wenn man bis kurz hinter den Waldanfang gelaufen ist.

Abschnitt 4
Man ist jetzt nicht mehr getarnt !
Ich empfehle, die ganze Stadt zu säubern und dabei möglichst keinen entkommen zu lassen, da der sofort Alarm auslöst.
Außerdem hat man bei der späteren Flucht weniger Gegner zu erledigen. Dabei findet man auch das Weinlager und jede Menge Munition.Die nachfolgende Beschreibung ist das, was minimal gemacht werden muss, säubert aber nicht die ganze Stadt :

Man ist nun wieder im Wald, geht ein kurzes Stück geradeaus, erledigt hier die Wächter und geht nach rechts in die Stadt. Sollte Alarm ausgelöst werden, kann man ihn im Wachhäuschen am Eingang der Stadt ausschalten. Der Alarm läßt sich in der Regel vermeiden, wenn man beide Wachen erwischt, bevor sie das Wachhäuschen erreichen.
Man geht in die Stadt, öffnet die zweite Tür rechts und erledigt den Offizier. Wird Alarm ausgelöst, kann man ihn hier wieder ausschalten.
Man verläßt das Haus, geht geradeaus die Straße herunter und öffnet die zweite Tür links. Man säubert das Haus, geht oben auf den Balkon, geht nach links und erledigt die beiden Wachtürme mit der Sniper, unten die Schützen mit dem Gewehr ( Taste 3 oder 4 ) ( manchmal gehts auch durch die Gitter des Balkons mit der Sniper )und die Wächter hinter dem Tor ( an den Wachhäuschen und auf dem Hof ). Es wird Alarm ausgelöst und die Gegner kommen von hinten. Also schnell wieder ins Haus, nach rechts die vier Stufen hoch und den Alarm ausschalten.
Hat sich der Alarm beruhigt, nochmal kurz raus und nachsehen, ob man alle erwischt hat. Wird wieder Alarm ausgelöst, beginnt das gleiche Spiel wie zuvor.
Man verläßt das Haus, geht zurück zur Hauptstrasse geht links und gleich wieder rechts alle Treppen runter. Unten angekommen geht man unter einen Torbogen durch, auf dem ( manchmal ) ein Schütze sitzt. Außerdem wird man am Fuß der Treppe erwartet. Man geht weiter, über die Strasse, nimmt die Sniper und geht schräg gegenüber die Treppe rauf. Ist man auf der oberen Stufe angekommen blickt man schräg links auf einen Balkon und erledigt den dort stehenden Schützen. Man geht nun links zur Wand, um die nächste Ecke rum ( immer dicht an der Wand entlang ) und stellt sich mit dem Rücken zur Wand. Blickt man nun durch das Zielfernrohr und geht evtl. ein bißchen weiter vor, sieht man eine Brücke, unter der MG Schützen postiert sind. Sind diese erledigt, nimmt man wieder das Gewehr ( Taste 3 oder 4 ). Nun vorsichtig nach links um die nächste Ecke. Auf der anderen Straßenseite steht ein Offizier. Ist der erledigt, geht man weiter, dann rechts Richtung Brücke, die Treppe bei der Brücke hoch, über die Brücke und immer dem Straßenverlauf folgend weiter. Am Ende der Straße kommt man auf einem Platz mit zwei halbrunden Gebäuden und links einem Wachhäuschen, wo man einen möglichen Alarm wieder ausschalten kann. Beim Betreten dieses Platzes wird normalerweise Alarm ausgelöst. Diesen abschalten, wie üblich die Gegner abwarten und wieder den Alarm ausschalten, bis er nicht mehr ausgelöst wird. Sich annähernde Gegner möglichst früh erledigen. Nun übt man erst mal den Fluchtweg : man geht in das Wachhäuschen und stellt ( sozusagen ) den Alarm ab.Nun läuft man weiter über die Brücke, links und gleich rechts in das Haus, holt sich das Medifläschchen ( aber erst nach dem Sprengen !!! ) und stellt den möglicherweise wieder erfolgten Alarm aus. Man geht wieder zur Straße, dann weiter nach links und folgt ständig dem Straßenverlauf. Am Ende geht es die Treppe rauf, oben durch die Tür. Nun noch durch das, nach dem Sprengen, offene Fenster springen, auch hier steht ein Medifläschchen, das man für die Flucht stehen lassen sollte !!!
Nun zur Tat :
Man sollte 100 % Energie haben, da das die Sache vereinfacht :
Man geht nun zunächst hinter die Gebäude und setzt je eine Sprengladung, dann geht man hinein und legt in jedes der Gebäude je zwei Sprengladungen, dabei die letzten in dem rechten Gebäude, da man hier am schnellsten wiedr rauskommt. Ist die letzte Ladung gelegt, läuft die Zeit. Man rennt zum Wachhäuschen, stellt hier den nun folgenden Alarm ab und flüchtigt wie zuvor geübt. Allerdings darf man nie stehen bleiben, sonst verliert man zuviel Energie durch die vielen Gegner. Ist man wie zuvor beschrieben geflüchtet und durch das offene Fenster gesprungen, ist der vierte Teil der Mission erfüllt.

Abschnitt 5
Man nimmt sich von der Kiste das Medifläschchen und geht durch das Tor. Ist man nun draussen, läuft man genau in Richtung der Kompassanzeige durch die Bäume und kommt kurz danach an eine Brücke mit zwei Wächtern und einem Hund, die man mit der Sniper erledigt.
Man geht über die Brücke und erledigt hier einen weiteren Gegner. Man geht zunächst geradeaus ( hinter den Baum ), blickt aber bereits von der Brücke aus durch das Zielfernrohr und sieht geradeaus zwei Gegner stehen. Wenn man die erledigt hat, kommt ein dritter auf einen zu, den man jetzt erledigt. Tritt man hinter dem Baum hervor und geht langsam vorwärts, kommt ein Hund angelaufen, der jetzt dran ist.
Man wählt nun eines der Gewehre und geht durch das Tor der Stadtmauer. Wenn man an den Linksknick kommt, steht dahinter ein Gegner. Man bleibt stehen und erledigt ihn. Man wartet und nun kommt noch einer mit Hund, die man jetzt erledigt. Es geht weiter rechts rum, Hier hinter den rechts stehenden Kisten steht ein Gegner, auf den Kisten ein Medipack. Ist das geklärt, nimmt man wieder die Sniper, springt auf die Gleise ( und läßt sich nicht vom kommenden Zug überfahren ), geht durch das Zielfernrohr blickend nach links und erledigt den Wächter mit seinem Hund. Man geht langsam weiter und erledigt den nächsten Hund und den nächsten Hund. Dann den Blick nach oben zum Turm und die zwei Wächter, den Wächter rechts erledigen und unten wieder einen Hund. Am Bahnhof die Treppe rauf, links um den Zaun rum, sich hinter dem Aufgang zum Gleisübergang stellen ( damit man von dem anderen Wachturm an den Gleisen nicht getroffen wird ) und zunächst, von den Gleisen her betrachtet links den Wachturm erledigen. Hat man den jeweiligenWächter getroffen, bleibt das Licht stehen. ( Bei allen Türmen die geklärt sind, das Licht ausmachen, den es sind einige und man braucht sich später keinen Kopf machen, ob man ihn schon hat oder nicht. Außerdem ist man im Dunklen sicherer )
Nun immer an der Wand lang und an den Kisten vorbei unter den Wachturm, den man grade geklärt hat und von hier aus über den diagonalen Holzträger hinweg den nächsten Wachturm klarmachen ( nicht den zweiten an den Gleisen, der kommt gleich !!! ) Ist der geklärt, rüber an die Hauswand, vorsichtig um die Ecke blicken und den zweiten Turm an den Gleisen klären.

Nun an der Wand entlang nach hinten auf den Hof zum nächsten und diesen von der Wand aus durch den Zaun erledigen ( die Löcher im Zaun sind durch das Fernglas groß genug, ggf die Pfeiltaste aufwärts ein wenig drücken, um leicht die Position zu ändern oder sich mal hinhocken.)

Nun durch den Durchgang im Zaun an der Hauswand entlang die gleiche Prozedur durch den Zaun mit dem Turm links ( vorsicht beim bewegen, gleich rechts um die Ecke ist noch ein Turm, der schießt, wenn man zu weit nach links rüber-kommt und auf den linken Turm schießt ), Danach stellt man sich vorsichtig in den Durchgang dieses Zauns und macht den rechten Turm klar. Nun nimmt man das Gewehr und geht geradeaus die kleine Treppe hoch, geht weiter durch die Zaunöffnung in das Gebäude ( drei Gegner, ein Hund ). Hier zerstört man den rot blickenden Kasten, nimmt noch Munition und Medipacks mit und geht zurück zum ersten Wachturm. Nun betritt man das Hauptgebäude und säubert es.
Man betritt das Gebäude, wartet am Eingang kurz und geht langsam hinein. Als erstes kommt ein Hund und ein Gegner um die Ecke, die man erledigt. Man geht langsam um die Ecke und klärt hier die nächsten Gegner. Wenn sich die Lage beruhigt hat, vorsichtig nach rechts um die Ecke schauen, möglicherweise steht oben ein Gegner mit einer MP. Hat man den ersten Raum geklärt, kann man hier Medifläschchen und Munition einsammeln. Nun zunächst nach rechts und erst einmal ringsherum gehend säubern. Dann die Treppe rauf, alles säubern und im hinteren Raum am rot blinkenden Funkgerät den Funkspruch absetzen ( Taste E ). Damit ist der fünfte Teil der Mission erfüllt.

Abschnitt 6
Nun fährt man erst mal ein bißchen Zug. Hält der Zug öffnen sich die Türen und man steigt nach links aus. Nun stellt man sich so hin, das man alle vier Betonwachtürme auf jeder Ecke der Station und die beiden Holztürme dazwischen sehen kann. Nun benutzt man die Sniper, erledigt die Gegner auf den Holztürmrn und fängt dann an von einem Turm zum anderen zu zielen und die Schützen abzuschiessen. Um sich schneller von einem Turm zum anderen bewegen zu können, schaltet man jedes Mal beim Turmwechsel das Zielfernrohr aus.
Überleben dabei mindestens fünf von der neunköpfigen Mannschaft, erhält man einen Orden.

Hard Modus : Rechts die zwei Schützen auf dem Holzturm mit der Thompson erledigen ( aber flott )
Mit der Sniper zu dieser Seite raus ( nicht aus dem Waggon springen !!! ) die Sniper Schützen auf den Betontürmen erledigen. Kehrt hier Ruhe ein zur anderen Seite, vorzugsweise im Eingang des Waggons stehenbleibend, zunächst den Holzturm checken, falls da noch einer steht, den erledigen und dann rechts und links die Sniperschützen auf den Betontürmen. Hat man alle erledigt, geht das Rolltor auf und man erledigt die ersten Gegner mit der Sniper ( im Hard Modus empfehle ich zunächst gehockt in Deckung hinter der hohen Kiste zu gehen und zwei drei Handgranaten über die Kiste in die Halle zu werfen.). Ist keiner mehr zu sehen nimmt man eines der Gewehre und geht zum Eingang. Dabei vorsichtig nach links um die Ecke. Glaubt man alle erledigt zu haben schaut man nochmal hinter jede Kiste, da sich dort welche verstecken.
Nun geht man erst mal durch die kleine Tür und holt sich das Medifläschchen und deckt sich satt mit Munition ein
( Taste E ). Nun geht man zum großen Tor und öffnet es rechts mit dem Handrad ( Taste E , ( geht nicht, wenn man zu dicht dran oder zu weit weg steht )). Genauso das zweite und dritte Tor. Öffnet man das dritte Tor geht man schnell nach links, um nicht gleich von drei Gegner mit Kugeln eingedeckt zu werden. Man blickt vorsichtig um die Ecke und erledigt so einen nach dem anderen ( oder man wirft erst mal eine Granate rein ). An der nächsten Ecke steht noch einer. Ist das geklärt, blickt man mit der Sniper durchs Zielfernrohr ganz um die Ecke und kann hier zwei im Gespräch befindlichen mit einem Schuß erledigen. Dann sofort wieder das Gewehr nehmen und die Schützen am Schießstand erledigen. Nun über die umgeworfenen Tische springen ( Pfeiltaste aufwärts und Leertaste ) links in den Raum und den Hebel umgelegt ( Taste E ).
Man verläßt den Raum sieht geradeaus seine Kameraden, geht den vorher gegangen Weg zurück, trifft dort weitere Kameraden und sprengt hier mit dem Zündmechanismus der rechts von der Tür am Boden steht die Tür auf. Nun durch die Tür in den Gang und erst mal links zum säubern. Nun in die andere Richtung und am Ende die Treppe runter, geradeaus gleich eine Sprengladung setzen und nach rechts über die Kiste springen ( bei manchen muss man sich hocken, nachdem man drauf gesprungen ist, bei manchen kommt man durch verschiedene Sprungversuche rüber ) und bis zum Ende durch alles säubern. Am Ende die zweite Sprengladung setzen. Nun wieder zurück zur Treppe, an der Treppe vorbei über die Kisten, bis zum Ende des Ganges hier die dritte Sprengladung setzen und dann nach links alles säubern. Am Ende die Treppe runter und das Handrad aufdrehen ( dazu in der Hocke unter dem Rohr durch ). Nun zurück zur Treppe ( andere Sprengladung nach rechts )
Die Treppe rauf und demWeg folgen und dann links in den Aufzug. Hier den bekannten Schalter mit der Taste E betätigen. Der Aufzug fährt nach oben und der sechste Teil ist geschafft.

Abschnitt 7
Man wird oben gleich von vorn beschossen. Geradeaus die Treppe rauf, Vorsicht oben rechts im Raum ist auch noch einer bzw. zwei ( insgesamt drei Personen ) Wieder die Treppe runter, links und rechts die Leitern rauf und die Gegner in den Wachtürmen erledigen.
Dann wieder die Treppe rauf und links die Leiter runter. Unten angekommen wird man gleich beschossen. hier nun dem Gang folgen und sich auf ein heisses Gefecht einrichten. Hat man den Gegner hinter den Fässern erledigt, wirft man nach rechts zwei Handgranaten. Hat man das Ende des Ganges erreicht, wo es nach rechts oder geradeaus geht, geht man zunächst geradeaus und holt sich das Medipack. Nun zurück und durch den nächsten Gang. Der Gang biegt gleich nach links ab und man wirft erst mal zwei Handgranaten hinein. Man folgt dem Gang bis man den nächsten Fahrstuhl erreicht. Hier muss man zunächst nach rechts bis zum Ende durch, um sich eine Gasmaske zu besorgen. Hat man diese, fährt man mit dem Aufzug weiter nach unten und hat damit den siebten Teil geschafft.

Abschnitt 8
Hier nur eine der Waffen wählen. ( am besten die Thompson, da das Sturmgewehr mit voller Munition für den neunten Teil gebraucht wird . Allerdings eine volle Ladung in der Thompson für das Ende der Mission aufheben )
Nun hat man eine Gasmaske auf und ist in der Sicht etwas beschränkt. Man kommt unten an und wird wie gehabt gleich beschossen.
Aus dem Fahrstuhl raus und dem Gang folgen( im zweiten Raum nach links. Durch den nächsten Raum und dann nach rechts, durch den nächsten Raum und nach links, dann rechts, wieder rechts die Treppe runter. Hier auf dem Podest die Handräder öffnen und den Sprengsatz legen. Schnell zurück zum Fahrstuhl und nach oben fahren. Damit ist der achte Teil geschafft.

Abschnitt 9
Hier die Waffe mit der meisten Munition wählen ( Taste 3 oder 4 ), am besten das Sturmgewehr ( Taste 4 )
hier gibts nur laufen, schiessen und raus aus dem Fahrstuhl, geradeaus das Medipack mitnehmen, am Ende des Ganges links / rechts, die Treppe rauf, nach links, links, rechts, links, rechts, rechts, geradeaus die Fässer zerschiessen,
dann links, kurz links rein das Medipack holen, wieder auf den Gang und weiter bis zum Ende des Gangs, dann links, dann links rechts und die nächste links raus, rechts und links das Tor öffnen ( und rein ) damit ist dieser Teil geschafft

Abschnitt 10
Nun muss man noch den Zug erreichen. Man folgt dem Gang links rechts und muß alle Gegner erledigen. Zunächst den Gegner, der ganz links steht erledigen, Waffe nachladen, dabei vor und nach rechts laufen und nicht blind, sondern gezielt auf die Gegner schiessen, die hintereinander stehen. Man kann auch vor dem rauslaufen das Werfen von Handgranaten probieren, muss aber damit rechnen, daß einem die Hütte um die Ohren fliegt, da man evtl. zu langsam ist. ( Ausprobieren, wer so weit gekommen ist, wird das auch geregelt kriegen ) Ist das Magazin des Sturmgewehrs leer, schnell zur Thompson wechseln. Im Ausgang liegt ein Tisch, hinter dem sich Medipacks befinden. Weiterhin befinden sich hier draussen Gegner auf den Wachtürmen, die man ignorieren sollte. Das schlimmste ist, das es alles sehr schnell gehen muss und man nicht stehen bleiben darf, da man sonst mit dem Gebäude in die Luft geht.
Ist man raus, hat ein paar Gegner erledigt und die Medipacks läuft man nach rechts in die Ecke des Gebäudes und hat so von drei Seiten Schutz und kann so säubern und relativ in Ruhe nachladen ( WICHTIG : erst mal speichern !!! )
Man muß geradeaus in den Waggon, dessen Tür durch die Kameraden erst geöffnet wird, wenn die Luft weitgehend rein ist. Man springt in den Zug, der Zug fährt los und man hat den zehnten Teil, die sechste Mission und seine Aufgabe erfüllt.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>