Komplettlösung: Resident Evil 5

Kapitel 1-1: Am Schlachthaus
Nach der ersten informativen Videosequenz und einer kleinen Ladezeit geht es gleich los. Man läuft zuerst durch eine relativ belebte Straße. In der Ferne prügeln mehrere Einwohner auf irgendetwas ein. Man bekommt in diesem Abschnitt erklärt, wie man die Karte ein und ausblendet. In den umliegenden Hütten findet man leider nichts Nützliches. Also einfach weiter die Straße entlang laufen.

Nun wird ein Kontrollpunkt angezeigt und plötzlich sind alle Einwohner hinter einem verschwunden. Also schnell weiter in Richtung Schlachthaus. (Auf der Karte markiert). Der Eingang befindet sich auf der rechten Seite. Nach kurzem Gespräch (Thema Uroboros und Irving) mit dem Schlachter bekommt man seine erste Waffe. Nachdem der Mann verschwunden ist, muss man hinten aus dem Schlachthaus wieder raus und rechts die Treppe hinunter.

Kapitel 1-1: Manjini-Angriff
Geradeaus am Kadaver vorbei geht es nicht weiter, also einfach rechts in die Hütte und die Türe öffnen. Neben dem Herd hinten links auf dem Tisch steht eine Kiste. Solche Kisten findet man überall. Aber auch die herumstehenden Fässer sind nicht unwichtig. Einfach mit der Machete kaputt machen und nützliche Gegenstände wie Gold, Munition, Heilung….etc einsacken. Im hinteren Bereich findet Ihr noch ein grünes Kraut im Regal.

Nun könnt Ihr durch die nächste Tür nach draußen. Dort angekommen hört Ihr einen Schrei. Rennt Sheva hinterher die Treppe hinauf und ab durch die Tür. Nach einer kleinen Videosequenz habt Ihr es mit eurem ersten Majini zu tun. (Wie Ihr diesen Gegner am besten besiegt könnt Ihr unter “Alle Gegner” nachlesen). Nachdem Ihr ihn besiegt habt müsst Ihr rechts durch die nächste Tür. Hier findet Ihr im Regal noch ein Päkchen Munition für eure Pistole.

Kapitel 1-1: Haufenweise Majini
Danach müsst Ihr zum Fenster gehen und durch Drücken der – Taste hindurch springen. Nun werdet Ihr von einer Gruppe Majinis angegriffen. Sie kommen von fast allen Seiten. Am besten Ihr flüchtet geradewegs am Ende der Gasse in das Haus bevor es zu gefährlich wird. Für ganz Harte, gibt es nach Besiegen des letzten Majini einen Topas als Belohnung. Im Haus angekommen findet Ihr dort in den Regalen ein rotes Kraut und eine Granate.

Nachdem Ihr diese eingesammelt habt könnt Ihr durch eine Partneraktion die schwere Eisentür öffnen und hindurch gehen. Vergesst auch hier nicht alle Kisten und Fässer zu zerschlagen um euer Inventar aufzustocken. Nun könnt Ihr die Luke im Boden hinunter springen, den Gang entlang laufen und am Ende des Ganges die Leiter nach oben klettern. Hier findet Ihr auch wieder nützliche Sachen im Regal.

Kapitel 1-1: Der Henker
Nun ab durch die Tür, den Weg entlang bis zum Vorsprung laufen, hinunter springen und ab in das Gebäude, wo euch ein neues Video erwartet. Nach dem der kleinen Sequenz solltet Ihr am besten erstmal im Gebäude bleiben und die ersten Majini von hier aus ausschalten. Nachdem die Majinis durch die Decke gekommen sind, lauft Ihr an dem Henker vorbei nach draußen und in den hinteren Teil des Geländes.

Hinten rechts liegt ein Metallkoffer. In diesem Koffer findet Ihr das VZ61 MG. Nun widmet euch wieder dem Henker und den restlichen Majinis. Am besten sind die Gegner von oberen Ebenen zu bekämpfen. (Genauere Tipps für die Bekämpfung des Henkers findet Ihr unter “Alle Gegner”). Ihr müsst den Henker aber nicht unbedingt besiegen. Nach einiger Zeit wird euch ein Helikopter zu Hilfe kommen und das Level beenden.

Kapitel 1-2: Teamwork
Zuerst ist rechts in der Hütte noch ein Fass, das man kaputt machen kann. Denn Munition kann man immer gebrauchen. Dann den Weg entlang und am Ende durch die Luke nach unten. Dort wartet ebenfalls ein Fass auf euch indem ihr noch etwas Gold finden müsstet. Dann wieder die Leiter nach oben und durch das große rote Tor. Gerade aus ins Haus hinein und die Regale durchsuchen bzw. die Munition auf dem Tisch mitnehmen.

Hier ist vorab mal zu erwähnen, dass man zu jeder Zeit auf Shevas Inventar achten sollte. Man kann ihren Waffen- und Munitionshaushalt zwischen den Level und mit Drücken der -Taste nach belieben zusammenstellen. So, dann geht’s jetzt ab durch die blaue Tür und damit auf der anderen Seite des Hauses wieder raus. Als nächstes müsst Ihr Sheva an der kaputten Leiter Sprunghilfe leisten.

Kapitel 1-2: Manjini durchs Dach
Oben angekommen entdeckt Sheva einen Schlüssel. Nachdem Sie wieder unten ist, geht’s weiter rechts am Haus vorbei. Die Majini- Frau könnt Ihr wehrend Ihrem Mahl schon erledigen. Weiter geradeaus kommt links um die Ecke ein weiterer Majini. Danach wieder umdrehen und bis zum Zaun laufen. Den Majini hinter dem Zaun ausschalten, damit er euch nicht angreift. Am Zaun links in der Nische stehen 2 Fässer.

Dann wieder zurück. Hier dürften weitere Majinis euren Weg kreuzen. Danach links ins Gebäude. Gerade aus auf dem Tisch gibt es weitere nützliche Sachen. Vorsicht! Majini kommt durch das Loch in der Decke. Nachdem Ihr den erledigt habt wieder raus aus dem Gebäude und geradeaus Wenn Ihr nun links schaut, entdeckt Ihr eine weitere kaputte Leiter an der Ihr Sheva Sprunghilfe geben könnt.

Kapitel 1-2: Erstes BSAA-Emblem
Sobald sie oben angekommen ist, wird Sie den entdeckten “Schlüssel des alten Gebäude” holen und Ihn dir bringen. Als nächstes geht’s dann links in dem Raum durch die nächste Tür. Gerade aus durchs Fenster werdet Ihr eine weitere Kiste finden. Dann weiter dem Weg folgen. Rechts um die Ecke wartet ein weiterer Majini hinter den Kisten auf dich und noch einer rechts um die Häuserecke.

Dann lauft Ihr die Treppe hoch, dreht euch einmal um und schaut nach 2 Uhr. Geradeaus an der Wand des Hauses gegenüber hängt euer erstes BSAA- Emblem. Einfach abschießen und schon habt Ihr es. Danach die Treppe wieder runter und an der Treppe vorbei. Danach rechts in die Türe, die Ihr mit dem gefundenen Schlüssel öffnet. Auf sämtliche Kisten und Fässer dürftet Ihr mittlerweile ja schon ein Auge geworfen haben.

Kapitel 1-2: Schrotflinte
Nachdem Ihr die untere Etage durchsucht habt gehts weiter die Treppe hoch. Oben könnt Ihr den ersten Balkon und den ersten Teil des Raumes erstmal wieder nach nützlichen Dingen durchsuchen. Danach weiter zum zweiten Balkon, wo auch schon 2 weitere Zombies auf dich warten. Auf dem Balkon findet Ihr links in einer Truhe eine antike Uhr. Danach einfach vom Balkon springen und rechts durch die Tür.

Es folgt ein kleines Video, nachdem Ihr nicht gleich wild die Treppe geradeaus hoch stürmen sollt. Geht erstmal links und in das Häuschen mit der blauen Tür. Geradeaus an der Wand hängt eine Schrotflinte. Nachdem Ihr diese Waffe in der Hand haltet, könnt Ihr nun die Treppe ruhig hochgehen. Dort angekommen werdet Ihr schon von einigen Majinis und einer neuen Rasse erwartet. (Wie Ihr den Chepalo erledigen könnt, könnt Ihr bei “Alle Gegner” nachlesen).

Kapitel 1-2: BSAA-Emblem Nr. 2
Nach diesem Kampf geht Ihr durch die andere Tür und die Treppe auf der anderen Seite wieder runter. Geradeaus und rechts. Hier wartet wieder eine Gruppe Zombies auf euch. Nachdem Ihr auch mit denen fertig seid, gehts weiter geradeaus in die Tür. Den Gang entlang und die Treppe hoch. Oben angekommen kommt euch ein halb toter Marine entgegen der vor euren Füßen zusammen bricht.

Rechts um die Ecke geht’s eine Leiter weiter nach oben. Oben angekommen dreht Ihr euch um und guckt nach oben. Auf dem Dach steht ein großer Wassertank. Dort zwischen den Balken hängt BSAA- Emblem Nr. 2. Nun geht’s wieter durch die Eisentür ab in den nächsten Raum und zum nächsten kleinen Einspieler. Nach dem Video könnt Ihr noch den Raum nach Munition und Gold absuchen und dann durch die blaue geschlossene Tür gehen.

Kapitel 1-2: Uroboros
Dann den Weg einfach weiter bis zum Fahrstuhl. Unten angekommen dann einfach dem Gang folgen, Treppe rauf und in den nächsten Raum. Dort findet Ihr neben nützlichen Gegenständen auch eine verschlossene Tür. Deshalb erst einmal links den Gang weiter durch gehen bis in den nächsten Raum. Dort rechts rum und vor dem Schaltpult den “Ofenschlüssel” vom Boden aufheben. Nachdem Ihr den Schlüssel habt, lauft wieder zurück in den Raum mit der verschlossenen Tür.

Dort angekommen startet auch schon die Einführungssequenz für Uroboros. Alles was man zum besiegen dieses Monsters braucht findet ihr ebenfalls unter “Alle Gegner”. Ist Uroboros besiegt, könnt ihr den Schlüssel benutzen, die Türe öffnen und den Gang entlang. Dort findet Ihr noch einen Munitionskoffer. Nachdem Ihr eure Munition aufgeladen habt, geht ein bisschen weiter und guckt dann nach rechts.

Zwischen dem Drahtzaun werdet Ihr euer 3tes BSAA- Emblem entdecken. Nun könnt Ihr weiter zum Fahrstuhl gehen und damit einfach nach oben fahren. Ende Kapitel 1.

Kapitel 2-1: HK MP5 und BSAA Emblem
Zuerst sollte man die ganze Halle (auch auf den Containern) nach Fässern und Kisten bzw. nützlichen Dingen durchsuchen. Im vorderen linken Teil der Halle steht auch ein Alukoffer mit eurer nächsten Waffe, einer HK-MP5. Rechts am Container blinkt euch schon euer 4tes BSAA- Emblem an. Nachdem Ihr alles eingesammelt habt, geht’s ab durch die Stahltür an der anderen Seite. Draußen angekommen haltet Ihr euch rechts und geht zwischen den Containern hindurch.

Auf eurem Weg müsst Ihr jedoch auf Sprengfallen an den Container und auf Schützen- Majinis obendrauf achten. Auch zwischen und in den Containern solltet Ihr nach Fässern Ausschau halten. Dann gehts wieder rechts weiter. Hier wartet wieder eine Sprengfalle und Adjule auf euch. Wenn Ihr nun links rum geht werdet Ihr ein weiteres Fass finden. Danach wieder umdrehen und rechts rum bis zum Ende des Weges und die Leiter rauf auf den Container.

Kapitel 2-1: Dicker Manjini
Dann rechts durch den Container und wieder nach unten springen. Nun bekommt Ihr es zuerst mit weiteren Adjulen und Majinis (Vorsicht Wurfgeschosse) zu tun. Danach auf der freien Fläche werdet Ihr das erste Mal einem dicken Majini begegnen. Auch hierzu gibt es eine genaue Beschreibung unter “Alle Gegner”. Sobald er tot ist wird er einen kleinen Schatz für euch hinterlassen. Aber auch auf Schützen auf den Containern sollte geachtet werden.

Nachdem Ihr alle erledigt habt, werdet Ihr auch in diesem Bereich wieder Munition und Gold finden. Jetzt müsst Ihr zusammen mit Sheva in einer Teamaktion das große Tor hinter dem Autowrack öffnen. Hinter dem Tor warten ein rotes Kraut und Munition auf euch. Dann weiter rechts über den Spalt in der Brücke springen und geradeaus. Nun folgt ein kleiner Einspieler in dem Ihr einen LKW auf euch zufahren seht.

Kapitel 2-1: LKW Crash
Nachdem Ihr wieder reagieren könnt, solltet Ihr den Fahrer schnell erschießen oder auf eines der vielen umherstehenden Fässer feuern. Nachdem der LKW gecrasht ist, werden weitere Majinis auf euch zukommen. Auch hierzu lassen sich die Benzinfässer gut verwenden. Am Ende der Brücke findet Ihr geradeaus in der Lagerhalle und links noch Munition Fässern versteckt. Dann geht’s bei der Brücke die kleine Treppe runter.

Wenn Ihr die halbe Treppe unten seid, müsst Ihr zurück zur Brücke schauen. Am mittleren Brückenpfeiler, unterer Teil blinkt BSAA- Emblem Nr. 5. Als Nächstes gehts rechts in den Kanal wo Ihr gleich von mehreren Adjule- Gruppen begrüßt werdet. Lauft die Kanalisation bis zum Ende durch und ab durch die Tür. Hier gibt’s noch etwas Gold bevor Ihr durch die nächste Tür erstmal wieder raus kommt.

Kapitel 2-1: Saphir im Wasser
Geradeaus, dann links im Wasser blinkt ein Saphir. Nachdem Ihr den Saphir aufgehoben habt, dreht Ihr euch um und geht zu den scheinbaren Leichen die hier umher liegen. Sobald Ihr nahe genug seid schlüpfen aus den toten Majinis Kipepeos. Sind alle Flatterviecher erledigt, geht’s nach “dreimal gegen die Tür treten” dann ab in den nächsten Kanalabschnitt. Einfach bis zum Ende durch laufen und die Leiter nach oben steigen. Oben angekommen geht’s dann geradeaus und rechts herum. Am Ende des Weges findet Ihr noch ein Heilkraut. Auch rechts im Haus werdet Ihr im Normalfall noch nützliche Dinge finden.

Dann geht’s die kleine Treppe runter zum Strand. Den Weg entlang bis zum kleinen Marktplatz. Haltet euch rechts und erledigt im Zweifelsfall die heranstürmenden Majini. Nun lauft zum grünen Marktstand mit der Aufschrift Charge. Im inneren hängt BSAA- Emblem 6 unter der Decke. Vor der Halle mit den großen Fenstern auf der rechten Seite steht noch ein rotes Kraut. Geht zum Fenster und schaut in die Halle hinein.

Kapitel 2-1: Das Schiff am Steg
Am Balken oben hängt ein Schlüssel. Also rein in die Halle und den Schlüssel vom Balken schießen. Nun habt Ihr den “Hafen- Schlüssel”. Durchsucht noch die Gegend nach Futter für die Schießeisen und geht dann in den kleinen Marktstand in der Mitte. Dort findet Ihr eine Truhe in der ein Rubin liegt. Auf dem Weg dorthin werdet Ihr aber mit weiteren Majinis und einem dicken Majini konfrontiert.

Nachdem alle tot sind, geht weiter zum großen Eisentor am Steg. Mit dem Schlüssel könnt Ihr diese nun öffnen. Geht den Steg runter und rechts aufs Schiff. Dann weiter links auf den anderen Steg. Ganz links findet Ihr ein Heilkraut. Dann die kleine Leiter hoch und die Majini- Gruppe inkl. dickem Majini dem Erdboden gleich machen. (Vorsicht Kipepeos schlüpfen aus Majinis) Dann rechts die Leiter nach oben und den Majini auf dem Balkon gegenüber erschießen.

Kapitel 2-1: BSAA Emblem Nr. 7
Ebenfalls auf dem gegenüber liegenden Balkon findet Ihr euer 7tes BSAA- Emblem. Nun springt wieder vom Dach und lauft links um das Gebäude herum auf die andere Seite der Schranke. Lauft nun geradeaus auf das Haus zu. Eine Gruppe Majinis wird euch durch die Tür des Hauses überraschen. Nachdem Ihr diese erledigt habt könnt Ihr euch im Haus aus dem Alukoffer das Scharfschützengewehr S75 schnappen und wie immer die Fässer und Kisten in der Gegend durchsuchen.

Dann gehts weiter links durch das große Eisentor. Dann rechts durch die blaue Tür und nach links. Geradeaus durchs Fenster den Majini erledigen und links in die Hütte. Dort warten weitere Majinis. Nachdem Ihr diese erledigt und alles eingesammelt habt geht’s wieder raus und rechts an der Hütte vorbei. Dann wieder rechts den Weg nach oben. Vorsicht Kipepeos. Dann müsst Ihr Sheva an der kaputten Leiter Sprunghilfe geben und links am Gebäude vorbei laufen.

Kapitel 2-1: Hilfe für Sheva
Geht den Weg weiter und erledigt alle Majinis und Kipepeos. Dann die Treppe hoch ins nächste Gebäude. Auf dem Weg die Treppen ganz nach oben werdet Ihr auf weitere Eingeborene treffen. Ganz oben angekommen braucht Sheva ein weiteres Mal eure Hilfe. Diesmal beim Sprung auf die andere Seite zum gegenüber liegenden Gebäude. Aber zuerst schaut nach oben aufs Dach. Dort hängt das nächste BSAA Emblem.

Nachdem Ihr es abgeschossen habt, könnt Ihr Sheva helfen. Sobald Sie drüben ist müsst ihr Sheva Rückendeckung mit dem Scharfschützengewehr geben. Geht dazu, zusammen mit Sheva auf der anderen Seite, immer ein Stockwerk tiefer bis Ihr ganz unten seid. Hier wird Sheva wenn Sie dann ankommt die Haupttüre von außen eintreten. Wieder vereint werdet Ihr es nun mit mehreren Majinis zu tun bekommen.

Kapitel 2-1: Buswrack
Versucht hierbei keines bzw. so wenig wie möglich von den Benzinfässern zu treffen. Habt Ihr das geschafft geht’s weiter geradeaus am Buswrack vorbei die Treppe hoch wo am Ende auch schon der Kettensägen- Majini auf euch wartet. (Deshalb die Benzinfässer nicht verbraten. Alles weitere unter “Alle Gegner”

Nachdem Ihr dieses Monster besiegt habt müsst Ihr die Treppe wieder hoch und durch das Tor durch das der Majini herausgekommen ist. Dann nach links und mit “dem Schlüssel des Wächters” durch ein weiteres Tor. Hier findet Ihr noch eine Truhe mit einigen wertvollen Dingen darin. Dann links durchs Tor und geradeaus. Am Ende noch rechts und auch hier durch das große Tor. Nun folgt ein kleines Video, welches in einer interaktiven Sequenz endet. Also aufpassen und die richtigen Tasten drücken.

Kapitel 2-2: Sprengfalle beim Wagon
Bevor Ihr die Hütte verlasst solltet Ihr diese zuerst gründlich durchsuchen. Nachdem Ihr draußen seid, müsst Ihr links um den Eisenbahnwagon gehen. Dort werdet Ihr auf einige Adjule stoßen. Passt auch auf die Sprengfalle auf die am Wagon befestigt ist. Wenn Ihr nun weiter lauft kommen euch noch mehr Adjule entgegen. Auch hier wieder auf Sprengfalle und diesmal auch auf Schützen-Majinis auf den Güterwagen achten.

Wenn Ihr rechts lang geht werdet Ihr noch eine Kiste finden. Danach geht’s direkt hinter den Wagons links die Kisten hoch und dann links mit Hilfe der Leiter auf den Wagon. Auf dem Wagon rechts von euch liegt noch Munition. Habt Ihr diese eingepackt, müsst Ihr wieder auf den ersten Güterwagen und dann rüber auf den, der mit Erde gefüllt ist. Drüben angekommen müsst Ihr dann rechts durch den Zaun hindurch und nach links.

Kapitel 2-2: BSAA-Emblem Nr. 9
Den Weg weiter und am Ende stehen bleiben. Guckt jetzt wieder zurück zum Startpunkt des Levels. Dort seht Ihr einen Strommast an dem BSAA- Emblem Nr. 9 hängt. Abschießen, fertig. Dann einfach hinunter springen auf die Gleise bzw. in den kleinen Wagen. Nun einfach den Schienen in den Fahrstuhl folgen und ab nach unten in die Minen. In den Minen ist es sehr dunkel. Sobald Ihr unten seid, findet Ihr rechts an der Wand eine Öllampe und Heilkraut.

Wenn man im Singleplayer- Modus die Lampe selbst nimmt, gibt dir Sheva Deckung. Wenn du dich für die Waffe entscheidest, wird sich Sheva die Lampe schnappen. Wenn Ihr euch entschieden habt, geht’s weiter geradeaus. Wenn Ihr den Gang rechts weiter geht findet Ihr ein rotes Kraut. Dann wieder zurück und den linken Gang entlang. Hier müsst Ihr euch vor 1 Majini und einem Chevalo in Acht nehmen.

Kapitel 2-2: BSAA-Emblem Nr. 10 beim Wasserfall
Danach kreuzen ein weiterer Chevalo und 2 Majinis euren Weg. Habt Ihr die Monster besiegt könnt Ihr noch rechts die Sachen einsammeln und dann links weiter gehen. Dann auf die kleine Brücke und stehen bleiben. Schaut jetzt nach links zum kleinen Wasserfall. Hier hängt BSAA- Emblem Nr. 10. Danach einfach weiter und rechts halten. Haltet auch hier die Augen nach Gegnern, Kisten und Fässern offen.

Habt Ihr alles geht’s weiter auf der linken Seite durch den Felsdurchgang und weiter bis zum Eisentor. Hier gibt es im Singleplayer- Modus auch wieder 2 Möglichkeiten. Entweder man kurbelt selbst und Sheva rennt dann durch und kurbelt von der anderen Seite das Tor wieder hoch. Man selbst muss nämlich die Kurbel wegen Majinis loslassen, und das Tor kommt dadurch wieder runter. Oder man selbst übernimmt Shevas Job.

Ist diese kleine Prüfung auch geschafft geht’s weiter bis in die große Höhle. Hier greifen gleich mehrere Majinis und Chevalos an. Auch mehrere Schützen stehen auf den Vorsprüngen an den Seiten. Am besten man klettert sofort die Leiter zur 1 Etage hoch. Von dort aus muss man sich zwar in Acht vor den Schützen nehmen, kann aber die unteren Gegner besser erledigen. Nachdem Ihr alle Gegner besiegt habt und auf die 2te Etage geklettert seid, geht’s rechts herum weiter.

Kapitel 2-2: Mit dem Fahrstuhl nach oben
Dort müsst Ihr nochmals einen Chevalo zur Strecke bringen. Dann geht’s weiter die flache Treppe hoch wo weitere 3 Schützen-Majinis auf dich warten. Nachdem Ihr auch mit denen fertig seid geht’s weiter in den Fahrstuhl und wieder nach oben. Dort müsst Ihr dann die Treppe am großen Gebäude hoch. Anschließend folgt ein kleines Video. Nach dem Video müsst Ihr die Treppe im Raum runter in die untere Etage.

Hier wartet auch schon ein einfacher Majini auf euch. Danach geht’s weiter nach draußen. Dort angekommen werdet Ihr sofort von einem Geschütz ins Visier genommen. Bleibt also in Deckung bis Ihr das Autowrack mit dem Geschütz entdeckt habt. Einfach Richtung 12 Uhr schauen. Ebenfalls werden aus der Ferne immer wieder Majini- Gruppen auftauchen. Aber Ihr habt ja ein Scharfschützengewehr.

Kapitel 2-2: Diamant bei der Leiter
Lauft den Weg einfach weiter geradeaus. Wenn Ihr an der Leiter angekommen seid, guckt ganz nach oben. Rechts von der Leiter blinkt etwas im Fels. Schießt darauf und der Diamant fällt herunter. Nachdem Ihr ihn eingesammelt habt, geht’s die Leiter nach oben. Dort angekommen müsst Ihr nach Süd-Osten gucken. In der Ferne steht ein Gebäude an dem euer nächstes Emblem hängt. Am besten ihr schießt es mit dem Scharfschützengewehr ab.

Dann weiter und alles durchsuchen. Oben auf dem Vorsprung dann rechts die andere Seite wieder runter springen. Hier werdet Ihr wieder von Majini und Molotow- Majini angegriffen. Danach einfach den Weg weiter und am blauen Container den Vorsprung runter springen. Geradeaus auf dem Tisch findet Ihr noch Dinge die euch beim folgenden Kampf evtl. nützlich sein könnten. Dann einfach weiter nach unten springen und Video genießen. Auch diesen Gegner findet Ihr unter “Alle Gegner- Popokarim”.

Kapitel 2-3: Geländewagen mit Bumms
Dieser Abschnitt fängt mit einer Videosequenz an. Danach werdet Ihr euch an einem Geschütz auf dem Geländewagen wieder finden. Nun müsst Ihr mehrere Wellen von Majinis auf Motorrädern abwehren. Insgesamt werden abwechselnd Motorräder und 3 mit Majini beladene LKW angreifen. Meist kommen Sie von hinten und von der rechten Seite. Habt Ihr Sie erledigt, bleibt Ihr bei einer Schranke stehen.

Dort versperrt ein weiterer LKW und Majinis den Weg. Hier könnt Ihr euch ganz einfach den Weg freischießen. Einfach auf die herumstehenden Benzinfässer (unten oder auf LKW) feuern. Fertig! Sobald Ihr an der Schranke vorbei seid und weiter fahrt, werdet Ihr ein weiteres Mal von Motorrädern und einem LKW angegriffen. Also Vorsicht. Sind die Gegner besiegt seid Ihr in der Stadt angekommen und es folgt ein kleines Video, das anschließend im Bosskampf mit Ndesu endet. Wie Ihr diesen Gegner bezwingen könnt steht unter “Alle Gegner”.

Kapitel 3-1: Die Tafel der Bestie
Nach einem kurzen Video geht es geradeaus. Neben der Leiche am Boden findet Ihr “die Tafel der Bestie”. Nehmt sie auf und geht rechts zum Baum. Dort findet Ihr einen goldenen Käfer. Wenn Ihr links von der Leiche die rechte der beiden Masken abschießt, bekommt Ihr hier auch noch einen Rubin, der euch zusätzlich Gold einbringt wenn Ihr Ihn verkauft. Habt Ihr alles aufgenommen geht’s zurück zum Boot.

Wenn Ihr jetzt Richtung Norden mit dem Scharfschützengewehr schaut werdet Ihr das nächste BSAA- Emblem an einem Mast sehen. Dann einfach ins Boot steigen und mit RB die Karte anschalten. Auf der Karte seht Ihr mehrere Anlegestellen überall verteilt. Fahrt zuerst geradeaus und dann nach links durch das Tor. Immer dem Wasserverlauf folgen bis Ihr an der Anlegestelle angekommen seid.

Kapitel 3-1: Ankunft am Steg
Steigt vom Boot und geht geradeaus den Steg hinauf. Hier werdet Ihr schon von einigen der Marschland- Majinis erwartet. Manche haben Schilde, manche Speere. Geht dann links herum und klettert dann wiederum links durchs Fenster in die Hütte. Dort steht eine Kiste in der sich “die Tafel des Kriegers” befindet. Sammelt diese ein und Ihr seht auf der Karte, dass diese Tafel nicht mehr markiert ist.

Demnach müsst Ihr nun zu allen roten Kreuzen auf der Karte fahren um dort die übrigen Tafeln zu holen. Durchsucht noch alle Hütten und die untere Plattform. Hier findet Ihr außer mehreren Vasen auch eine weitere Kiste mit einem silbernen Götzen darin. Habt Ihr alles eingesammelt, geht’s wieder zurück aufs Boot. Seid Ihr ein Stück zurück gefahren kommt ein kurzer Einspieler, der euch weitere Majinis (Schützen und Bombenwerfer) ankündigt.

Kapitel 3-1: Öffnung des Tores
Diese kann Sheva nur treffen wenn Ihr das Boot relativ ruhig in Reichweite zu den Gegnern haltet. Habt Ihr Sie besiegt geht das Tor wieder auf und Ihr könnt weiter fahren. Unterwegs werdet Ihr noch von weiteren Schützen- Majini aus dem Wasser heraus angegriffen. Also Vorsicht! Wenn Ihr die Munition, die die Majinis liegenlassen aus dem Wasser fischen wollt müsst Ihr einfach langsam an diese Stelle fahren, damit Sheva Sie aufnehmen kann.

Wenn Ihr wieder durchs Holztor seid fahrt weiter Richtung Norden auf die 2 Wachtürme zu. Schaltet dann die Majinis darauf aus und haltet euch links. Legt dann an der kleinen Insel mit nur einem Haus an. Wenn Ihr vom Ufer aus unter die Hütte guckt seht Ihr BSAA- Emblem Nr. 13. Auf dieser Insel findet Ihr unter anderem auch verschieden Eier, Munition und weitere Schätze. Dann wieder aufs Boot, links die Mauer entlang und geradeaus aufs Schiffswrack zu.

Kapitel 3-1: Raketenwerfer im Koffer
Dort anlegen und das Wrack durchsuchen. Hier findet Ihr einen weiteren Alu-Koffer. Diesmal ist der Inhalt ein Raketenwerfer. Nachdem Ihr wieder im Boot seid, müsst Ihr zur Anlegestelle oben links auf der Karte fahren. Sammelt auch hier alles ein was euch von Nutzen sein kann und vergesst auch nicht das Emblem Nr. 14 das unter der Decke in der Hütte hängt. Dann mit dem Boot weiter nach Osten fahren.

Kaum dort angelegt geht’s auch wieder zurück ins Wasser. Aber diesmal zu Fuß. Haltet also die Augen nach Krokodilen offen und seid auf der Hut. Haltet euch rechts und geht dann geradeaus auf die Hütte zu die auf Pfählen aus dem Wasser ragt. Lauft unter die Hütte und nehmt am rechten Pfahl noch den blinkenden Schatz mit. Dann die Leiter nach oben, rechts um die Hütte und links durchs Fenster.

Kapitel 3-1: Die Tafel des Raubvogels
Hier werdet Ihr schon von einigen Majinis erwartet. Erledigt diese und sammelt alles ein. Geht dann weiter zum markierten Ort. Hier findet Ihr in einer weiteren Truhe dann “die Tafel des Raubvogels”. Nun geht’s zum Boot zurück. Auf dem Weg dorthin könnt Ihr noch im Wasser im hinteren rechten Bereich am Baum einen Käfer mitnehmen der dort unter Wasser liegt. Dann zurück zum Boot und zur letzten Anlegestelle mit einem roten Kreuz fahren.

Dort angekommen müsst Ihr einfach ganz durch laufen bis zu den 3 Leitern. Gebt dort Sheva zuerst an der rechten Leiter, dann an der linken und zum Schluss erst an der mittleren Leiter Sprunghilfe. Sobald Ihr “die Tafel des Schamanen” an euch genommen habt werden euch eine Reihe verschiedener Marschland- Majinis attackieren. Am besten Ihr bleibt immer auf der Seite der Leitern und lasst somit den Zaun zwischen euch und den Gegnern.

Kapitel 3-1: Die Tafeln einsetzen
Sind alle Gegner gefallen müsst Ihr euch zur blau-blinkenden Stelle auf der Karte aufmachen, dort anlegen, rechts noch “die Karte der Tafeln” aufheben und dann an der Tür alle eingesammelten Tafeln einsetzen. Habt Ihr das getan könnt Ihr die Tür öffnen. Springt den Steg runter und dreht euch um. Unter dem Steg hängt BSAA- Emblem Nr. 15. Folgt dann dem Wasserverlauf und erledigt den Schützen auf dem Wachturm.

Dann die Treppe hoch und den Weg links nach unten. Durchsucht die 2 Hütten auf der linken Seite und seht auch hinter der ersten Hütte nach. Lauft dann an der hochgezogenen Zugbrücke vorbei nach rechts. Hier werdet Ihr dann von mehreren Majinis und 2 Majinis mit Riesenmasken angegriffen. (Wie Ihr Sie fertig machen könnt lest Ihr wie immer unter “Alle Gegner”).

Kapitel 3-1: Schatz in der Höhle
Sind diese erledigt könnt Ihr bei den komischen Löchern im Boden neben der Leiche noch die Magnum aufheben, bevor Ihr rechts den kleinen Weg hoch zur Kurbel lauft. Wenn Ihr die Brücke hochgekurbelt habt, kann Sheva auf die andere Seite und von dort aus das Tor öffnen das sich direkt rechts neben der Kurbel befindet. Geht hindurch und durchsucht das Gebäude (auch in der unteren Etage).

Geht dann links den Steg nach oben in die kleine Höhle. Dort findet Ihr einen weiteren Schatz in einer Truhe. Dann aus der Höhle raus und rechts über den Abgrund springen. Drüben angekommen findet Ihr noch ein paar Fässer bevor es dann in den Fahrstuhl geht.

Kapitel 3-2: Ab aufs Floß
Zuerst müsst Ihr dem Gang folgen bis Ihr geradeaus auf den Stegen Majini-Schützen sehen könnt. Erledigt Sie alle und springt dann links hinunter auf den unteren Steg. Folgt dem Steg und springt rechts über den Vorsprung. Drüben angekommen erwartet euch ein Einspieler der neue Majinis ankündigt. Habt Ihr diese auch erledigt, müsst Ihr wieder nach unten springen und dann ganz links vorne die Kurbel drehen.

Dann klettert Ihr die Leiter nach oben, springt auch hier hinüber auf die andere Seite und geht dann links bis zum Floß. Dann geht’s aufs Floß und Sheva dreht euch nach vorne. Hier müsst Ihr vorsichtig sein, denn jetzt folgt eine interaktive Sequenz in der man durch Drücken von , mehrmals dem Krokodil entkommen muss. Seid Ihr auf der anderen Seite angekommen geht’s die kleine Leiter hoch und anschließend müsst Ihr den dicken Knopf drücken bzw. rein treten.

Kapitel 3-2: BSAA-Emblem zwischen den Zelten
Nun müsst Ihr links die Tür öffnen und wieder hinüber zu Sheva springen. Dann weiter rechts über die Brücke in die Höhle und dort einfach weiter nach oben klettern. Unterwegs hängt eine mit Totenschädeln bespickte Lampe. Einfach darauf schießen und einen weiteren Saphir sein Eigen nennen. Dann weiter bis ein kleines Video eingespielt wird. Als Nächstes müsst Ihr rechts durch das Zelt laufen.

Hinten wieder raus und nicht vergessen alles mitzunehmen was Ihr finden könnt. Hinter dem Zelt geht’s links weiter. Schaut dann mal zwischen die 2 Zelte. Dort findet Ihr ein weiteres BSAA- Emblem. Habt Ihr das und alles andere eingesammelt geht’s einfach rechts den Weg entlang bis zur Ölraffinerie. Seid Ihr durch das große Tor in der Raffinerie angekommen könnt Ihr erstmal mit dem Scharfschützengewehr einige Majini erledigen bevor Ihr nach unten springt und auch dort alle platt macht.

Kapitel 3-2: Ab mit der Seilbahn
Geht dann links die Treppe zu Ebene 1 hinauf und steigt mit der Leiter geradeaus auf Ebene 2 hoch. Oben müsst Ihr dann ein weiteres mal kurbeln. Nun könnt Ihr links wieder auf Ebene 1 hinunter springen und alle aufgetauchten Majini besiegen. Dann geradeaus und wieder links die Leiter hoch. Dort befindet sich ein weiterer Hebel. Dieser Hebel bedient eine Seilbahn. Ist diese oben angekommen könnt Ihr hinunter auf die andere Plattform fahren.

Hier folgt nun einkurzer Einspieler der euch einen Kettensägen- Majini ankündigt. Habt Ihr diesen erledigt gibt’s ein Schlangenarmband als Belohnung. Nun müsst Ihr auf der erreichten Plattform die Kurbel drehen. Dann links von der Plattform springen und die Treppe wieder auf Ebene 1 hinauf. Dann rechts halten und die Wendeltreppe aufs Silo hoch wo Ihr eine weitere Seilbahn antreffen werdet.

Kapitel 3-2: Kettensägen-Manjini
Seid Ihr auch mit dieser Seilbahn unten angekommen müsst Ihr die Tür geradeaus von innen öffnen. Nun erscheint ein weiterer Kettensägen-Majini. (kleiner Tipp hier: immer schön Nahkampfaktionen machen!) Ist auch er besiegt gehts wieder ans Kurbeln. Danach geht’s durch die geöffnete Tür und die Treppe runter. Dann nach links weiter. Vorsicht! Majinis und Chevalo. Sind die auch erledigt einfach weiter, links nach unten springen und ab durch die rote Tür.

Nun folgt wieder eine kleine Videosequenz wonach Ihr den Marine am Schaltpult vor heranstürmenden Majinis beschützen müsst. Habt Ihr das geschafft geht’s mit dem Fahrstuhl nach oben. Dann einfach schnell den vorgegebenen weg entlang. Leitern hoch und runter bis Ihr am nächsten Schaltpult angekommen seid. Dort müsst Ihr euren dritten Freund nochmals Rückendeckung geben. Und diesmal kommt zu den Majini noch zusätzlich einer mit Kettensäge hinzu.

Kapitel 3-2: Folgt dem Marine
Hat der Marine die Türe geöffnet könnt Ihr “auch ohne das Erledigen des Kettensägen-Majini” direkt hindurch gehen. Auch hier folgt ein kleines Video. Dann geht’s die Treppe runter und geradeaus durchs Fenster. Fässer kaputt machen und dann rechts von der Hütte den Weg weiter. Am Ende wieder rechts und durch das große rote Tor. Nun rechts den Weg entlang und auf den Steg. Alles einsammeln und weiter.

Nun könnt Ihr euch ein weiteres Video anschauen und danach müsst Ihr auf die andere Seite zum Marine laufen. Hier könnt Ihr selbst entscheiden ob Ihr an den Majini- Gruppen vorbei rennt oder Sie unterwegs platt macht. Aber guckt auf die ablaufende Zeit.

Kapitel 3-3: Boote beschießen
Dieses Kapitel beginnt mit einem weiteren Video. Nach diesem Video müsst Ihr eure Verfolger auf den Booten mit dem Geschütz beschießen. Auch die Majinis auf den Brücken könnt Ihr durch Beschießen der Benzinfässer ganz einfach loswerden. Bei der Schleuse angekommen müsst Ihr aussteigen und links entlang übers Wasser auf den anderen Steg springen. Auf der anderen Seite noch den Hebel ziehen und dann schnell zurück.

Achtet auch auf eurer weiteren Fahrt auf attackierende Majinis von allen Seiten. An der nächsten Anlegestelle angekommen geht’s weiter rechts durchs Tor. Dann weiter und rechts um der Kurve die Leiter hoch. Vorsicht! Beschuss durch 2 Geschütze. Erledigt am besten sofort die Geschütz- Majinis mit dem Scharfschützengewehr. Dann weiter geradeaus durch die Tür und auf der anderen Seite wieder raus und die restlichen Majinis unten wie auch oben platt machen.

Kapitel 3-3: Schrotflinte und Munition
Dann weiter und die Leiter wieder runter. Dann nach links drehen und die beiden Hebel die an der Wand befestigt sind gleichzeitig mit eurem Partner ziehen. Dann nach rechts und auf der anderen Wasserseite wieder zurück Richtung Anlegestelle. Hier begegnet Ihr noch einigen Majinis und Kipepeos. Dann geradeaus vom Steg auf die Bretter im Wasser springen und nach links. Hier findet Ihr einen Saphir.

Dann zurück und den Weg über die Bretter nach rechts weiter. Hier erhaltet Ihr eine neue Schrotflinte in einem Alukoffer. Im kleinen Häuschen gibt’s noch frische Munition bevor es dann zurück zum Boot und weiter zum nächsten Endgegner Irving geht.

Kapitel 4-1: Trennung von Sheva
Zuerst geht’s wieder einen Abhang hinunter und den Weg entlang. Die Treppe weiter nach unten und nochmals nach unten springen. Dann geradeaus bis zur Steintruhe. Diese könnt Ihr öffnen und werdet einen größeren Schatz entdecken. Dann links weiter. Nun folgt ein Video in dem Ihr von Sheva getrennt werdet. Danach noch einmal weiter nach unten springen und rechts den Weg entlang. Vorsicht mehrere Majinis + Majini-Schützen.

Dann weiter und die Treppe hoch. Auch hier begegnet Ihr weiteren Majinis und Chephalo. Danach rechts weiter und die Schild-Majinis platt machen. Dann geradeaus, dann links zur nächsten Steintruhe. Habt Ihr den Schatz eingesteckt befindet sich im Nebenraum auch noch ein Edelstein an der hängenden Leiche. Dann weiter und rechts zur dritten Steintruhe. Doch hier werdet Ihr zu keinem Schatz kommen.

Kapitel 4-1: Durch die Feuerkugeln
Viel mehr erwarten euch ein Stockwerk tiefer weitere Majinis, Schützen und Bui Kichwas. Nachdem Ihr sie alle erledigt habt könnt Ihr in 3 der Gänge weitere Truhen mit Schätzen finden. Der vierte Gang führt dann in einen größeren Raum indem Ihr noch mal auf Schild- Majini trefft. Sind auch die besiegt müsst Ihr in der Mitte das große Rad zu zweit drehen und danach ganz schnell zwischen den Feuerkugeln durch die gerade geöffnete Tür rennen.

Aber schnell, denn das Tor geht, sobald Ihr das große Rad loslasst, wieder zu. Auf der anderen Seite des Tors müsst Ihr die Treppe ganz runter laufen und durch eine weitere Tür. Dann geradeaus bis eine interaktive Sequenz folgt. Hier ist wieder schnelle Reaktion gefragt. Danach weiter runter springen und unten müsst Ihr zusammen an den beiden Ketten ziehen. Dann die Treppen nach unten und dort rechts den Weg bis zum Ende gehen.

Kapitel 4-1: Den Schatz bergen
Dann schräg nach oben gucken und schon seht Ihr euer 19tes BSAA- Emblem. Dann den Weg zurück und rechts die Treppe runter. Unten dann links und am Ende wieder links bis zur Kette. Auf Untersuchen klicken damit Sheva an dieser Kette stehen bleibt. Dann wieder zurück zur Treppe und rechts laufen. Dann wieder links. Hier findet Ihr einen Alukoffer mit einem Granatwerfer darin. Dann umdrehen und geradeaus zur 2ten Kette.

Gemeinsam daran ziehen. Unter der Statue wird ein Saphir sichtbar. Aufheben und nach rechts um die Statue wieder den Gang rechts zurück. Treppe hoch und nach links um die Ecke. Geradeaus über Abgrund steht eine weitere Kiste. Habt Ihr den Schatz geborgen könnt Ihr zusammen an den Ketten der grünen Statue ziehen. Dann umdrehen und geradeaus. Danach nach rechts und vor dem Durchgang wieder links.

Kapitel 4-1: Orangene Statue
Nun bekommt Ihr es mit mehreren Majinis zu tun. Sie tragen neben Schilden und Bogen auch Speere. Dann links weiter über Abgrund nach oben. Oben hängt ein Topas an der Decke der nur darauf wartet von euch herunter geschossen zu werden. Dann wieder nach unten und links herum den Weg weiter bis zur Treppe. Dann nach unten und dort rechts die andere Treppe wieder hoch. Dann 180 Grad rechts um die Ecke für eine weitere Kiste.

Danach wieder zurück und an der orangenen Statue die Ketten ziehen. Topas am Boden einsammeln und die Treppe runter. Dann links und vorne wieder links bis zur unteren lilanen Statue. Dann an der einen Kette ziehen und warten bis Sheva an der oberen lilanen Statue die Kette zieht. Hat Sie das getan könnt Ihr einen Rubin vor euren Füßen aufheben und zurück Richtung Treppe laufen. Vorsicht Majini- Gruppe.

Vor der Treppe geht’s dann links weiter bis zur roten Statue an der auch wieder 2 Ketten gleichzeitig gezogen werden wollen. Ein weiterer Rubin blinkt nun am Boden bevor Ihr von einem alten Bekannten überrascht werdet. Popokarim! Rennt am besten zur Treppe und diese ganz nach oben. Wenn Ihr fast durchs Tor seid müsst Ihr noch mal Reaktion zeigen. Also schnell die angegebene Taste zum Ausweichen drücken. Nun geht’s nur noch geradeaus durch ein weiteres Tor.

Kapitel 4-2: Meer-Emblem
Zuerst muss man dem Weg bis zur Tür, in die man etwas einsetzen kann, folgen. Dort dann nach links gehen und geradeaus durch die Öffnung. Dann weiter geradeaus auf die obere Plattform. Vorsicht! Hier werdet Ihr von Majini- schützen beschossen und weiteren Majinis attackiert. Oben angekommen findest du das “Meer- Emblem”. Nehmt es an dich und geh die Treppe wieder runter. Auch hier greifen euch neue Gegner an.

Diesmal unter anderem auch ein Riesenmasken- Majini. Nachdem Ihr diese besiegt habt geht’s zurück durch die Öffnung aus der Ihr gekommen seid und dann links. Hier müsst Ihr das richtige Timing erwischen um dem großen Sonnenstrahllaser zu entkommen. Vorne im Gang dann wieder links entlang und vorbei am nächsten Laserstrahl dann rechts die kleine Treppe hoch. Auch hier seht Ihr wieder einen dieser mächtigen Sonnenstrahlen.

Kapitel 4-2: Riesenmasken-Majini
Im richtigen Zeitpunkt also nach links den Weg weiter und vorne Sheva Sprunghilfe leisten. Auf der anderen Seite angekommen wird Sheva gleich von einer Gruppe Majinis inkl. einem weiteren Riesenmasken-Majini attackiert. Gebt Ihr Feuerschutz so gut es geht dass Sie oben das “Himmel-Emblem” holen kann. Lasst Sheva am besten nicht aus den Augen bis Sie wieder bei euch ist. Es kann durchaus sein das euer großer Majini-Freund Sheva auch auf die andere Seite folgt.

Sind alle erledigt und Sheva wieder an deiner Seite, geht’s den Weg an der Treppe vorbei bis zum Felsunterstand. Dort hängt ein weiterer Edelstein unter der Decke. Eingesammelt und weiter geradeaus bis auf den kleinen Holzsteg. Hier links um die Ecke bis nach vorne. Dort angekommen könnt Ihr links oben den Majini ausschalten der einen der Sonnenstrahlen über den Kristall nach unten leitet. Schon ist es ein Problem weniger das euch behindert.

Kapitel 4-2: Erd-Emblem
Danach geht’s vom Holzsteg aus links den Weg weiter bis ganz nach vorne. Dann nach links und geradeaus und die Stufen hoch bis zum brennenden Gebilde. Hier werden euch wieder einige Majinis angreifen bevor Ihr euch euer drittes Emblem, das “Erd- Emblem”, nehmen könnt. Dann den gleichen Weg wieder zurück und anstatt rechts, geradeaus runterspringen. Dann den Weg nach links. Dann rechts und wieder rechts bis zum Emblem- Tor.

Einfach die Platten einsetzen und durch das Tor gehen. Dann die Treppe nach oben und den 3- eckigen Diamanten über dem Tor runter schießen. Einsammeln und weiter durchs Tor. Die Treppe runter und durch die nächste Tür. Nun steht Ihr in einem Raum mit Reflektoren und einem Strahl. Diesen Strahl müsst Ihr so leiten, damit er bei dem Kristall ankommt, der in der blau umrandeten Fläche steht. Geht also geradeaus zum ersten Reflektorkristall und drückt LT.

Kapitel 4-2: Reflektorenspiel
Dann dreht Ihr einmal nach links. Nun rennt Sheva an euch vorbei auf die Plattform nach oben. Das macht Sie, weil die Berührung des Strahls enormen Schaden anrichten. Also weg bleiben! Nun rennt Ihr zu dem Reflektor, der genau vor der blau umrandeten Fläche steht und dreht diesen einmal nach links. Dann wieder an den Ersten und einmal nach rechts drehen. Nun ist der Strahl am Ziel angekommen.

Das heißt einfach in die blaue Fläche stellen und aktivieren. Unten angekommen müsst Ihr zuerst hinten links die Säule umkippen. Dann die Reflektoren so stellen, dass Sie den Strahl zum nächsten Fahrstuhl leiten. Habt Ihr das geschafft geht’s noch weiter nach unten. Dort angekommen könnt Ihr erstmal die Truhe öffnen. Nun werdet Ihr von mehreren Bui- Kichwa attackiert. (Auch diese Gegner sind unter “Alle Gegner” beschrieben).

Habt Ihr sie erledigt geht Ihr zuerst in den linken Raum.. Hier hängt ein BSAA- Emblem von Innen über der Tür. Habt Ihr alles eingesammelt müsst Ihr den Strahl dann in den rechten Raum zum nächsten Fahrstuhl leiten. Nun nur noch nach unten fahren und geradeaus laufen bis das nächste Video anläuft. Fertig.

Kapitel 5-1: Licker
Zuerst den Weg rechts vom Blumenhügel entlang. Ganz am Ende dann links unter den Steg gucken. Dort hängt das nächste BSAA- Emblem. Dann rechts den Hügel hoch und wieder direkt rechts runter auf den Steg. Dann geradeaus weiter und durch die Tür. Als nächstes dann links durch eine weitere Tür. In diesem Raum findet Ihr Munition. Dann wieder raus und den Gang bis zum Ende durchlaufen und ab durch die Tür.

Nun folgt ein kleines Video. Danach geht’s rechts rum aus dem Raum wieder raus. Nun einfach dem Gang folgen und am Ende durch Drehen des Rades die nächste Türe öffnen. Auf der anderen Seite der Tür findet Ihr einen Hebel. Diesen einfach ziehen und weiter durch den Raum mit den infizierten Tieren hindurch gehen. Nun müsst Ihr vorsichtig sein, denn Ihr werdet von einer neuen Kreatur, dem Licker ß attackiert.

Kapitel 5-1: Kampf gegen den Licker
Wie Ihr diesen am besten besiegt entnehmt Ihr wie immer aus “Alle Gegner”. Habt Ihr den Feind besiegt geht’s weiter durch die kaputte Scheibe und zum Rad hinten rechts. Dreht das Rad und geht durch die Tür. Folgt dem Gang und geht dann rechts in den nächsten Raum. Hier findet Ihr einen Alukoffer mit einer AK-47 darin. Dann dem Gang weiter folgen und die Treppe nach oben. Oben findet Ihr einen weiteren Hebel den Ihr ziehen müsst.

Danach weiter und vorne die 2 Knöpfe gleichzeitig drücken. Weiter durch die Tür und vorbei an den vielen Licker ß hinter den Scheiben. Hier dürft Ihr auf keinen Fall schießen, da euch die Kreaturen sonst direkt attackieren. Geht einfach am Ende des Ganges links durch die Tür. Nun müsst Ihr so schnell es geht hinten rechts die Türe öffnen. Beeilt euch, denn sobald Ihr an der Tür angekommen seid, werden die Licker ß die Scheiben durchbrechen.

Habt Ihr die Türe geöffnet müsst Ihr schnell den Gang entlang laufen und den Fahrstuhl rufen. Nun müsst Ihr die heranschleichenden Gegner solange aufhalten bis der Fahrstuhl angekommen ist. Habt Ihr das geschafft und Ihr seid oben angekommen könnt Ihr geradeaus im Regal noch die Munition schnappen bevor es den Weg weiter geht. Nach einem kurzen Video folgt der Boss- Gegner U-8. Auch für diesen Gegner gibt es eine genaue Beschreibung unter “Alle Gegner”.

Kapitel 5-2: Granatenangriff
Zuerst müsst Ihr zur gelb blinkenden Stelle auf der Karte (RB- Taste) laufen. Dann Geradeaus durch die Tür. Hier findet Ihr einige Kisten bevor Ihr links durch eine weitere Tür müsst. Sobald Ihr die darauf folgende Treppe unten seid solltet Ihr am besten eine Granate auf die Gruppe Majinis werfen. Das wird die neue Rasse erstmal beschäftigen damit Ihr in Deckung gehen könnt. Denn ab jetzt werdet Ihr als Gegner die Soldaten- Majinis haben.

Habt Ihr diese besiegt warten noch weitere im Raum danach. Dann ab durch die Tür und geradeaus links an der Wand in Deckung gehen. Von dieser Stelle aus könnt Ihr die nun folgenden Majinis am besten ausschalten. Sind alle erledigt, könnt Ihr alle Sachen einsammeln und vorne links im Raum einmal 180 Grad um die Ecke gehen. Hier findet Ihr auch noch Nützliches. Aber Vorsicht! Ein weiterer Majini attackiert euch wenn Ihr aus der Spalte wieder raus wollt.

Kapitel 5-2: Zum Fahrstuhl
Dann geht’s durch eine Partner-Aktion wieder weiter durch die Tür im Raum und den engen Gang bis zum Ende durch. Hier solltet Ihr ebenfalls wieder in Deckung gehen und von dort aus die Majinis unten und oben auf der Plattform ausschalten. Habt Ihr das erledigt geht’s weiter die Treppe an der Seite hoch und weiter. Haltet euch links und geht vorne wieder in Deckung. Die Majinis auf der anderen Seite erwischt Ihr am besten mit dem Scharfschützengewehr.

Habt Ihr auch diese Gegner überstanden geht’s links weiter bis zum Fahrstuhl. Oben angekommen solltet Ihr den folgenden Gang nur GEHEN. Denn mehrere Licker ß kriechen hier immer wieder von einer Wand zur anderen. Seid Ihr leise genug könnt Ihr euch unbemerkt an Ihnen vorbei schleichen bis zum Ende des Ganges. Dann einfach durch die Tür und vorne links den Vorsprung runter springen.

Kapitel 5-2: Aufs Fließband
Unten angekommen solltet Ihr am besten wieder direkt in Deckung gehen und die Majinis die euch attackieren ausschalten. Dann geht’s weiter nach links und ganz vorne rechts die Leiter auf die kleine Brücke hoch. Dann auf der anderen Seite wieder runter und rechts weiter bis zum kleinen Podest. Nun die Treppe hoch und rechts aufs Fließband. Hier müsst Ihr aufpassen, dass Ihr nicht links in die Flammen geratet.

Lauft also rechts (am besten zwischen den Fließbändern. Das geht schneller) und schlängelt euch durch die Kisten bis ganz nach vorne. Dann wieder rechts auf den Steg. Dort findet Ihr auf der rechten Seite einen Hebel. Einfach betätigen und die Treppe rauf. Vorsicht! Ein weiterer Majini! Dann durch die Tür und links die Munition aufsammeln. Nun geht’s wieder rechts aufs Fließband und nach links bis ganz zum Ende rennen.

Kapitel 5-2: BSAA-Emblem im Container
Majinis auf den Brücken seit Ihr mit gezielten Schüssen auf die Gasflaschen schnell los. Dort wieder links auf die Plattform. Vorsicht! Hier kommen Schild- Majinis die Treppe hoch. (Kleiner Tipp: Immer auf die Beine schießen). Auch hier findet Ihr rechts einen Hebel. Dann die Treppe runter und links zum offenen Container. In diesem Container wartet eurer nächstes BSAA-Eblem auf euch. Als Nächstes müsst Ihr rechts entlang (linke Seite weiterer Alu- Koffer SIG 556) und die kleine Treppe hoch.

Wenn Ihr geradeaus den Hebel zieht, werdet Ihr bemerken, dass er keine Stromversorgung hat. Also weiter rechts die Treppe hoch und Weg folgen. Vorbei an komischen Gewebeeiern an der Decke und an der Wand, Treppe nach oben und direkt rechts bis hin zu den nächsten 2 Hebeln. Habt Ihr diese Hebel betätigt geht’s wieder zurück. Wie nicht anders erwartet werdet Ihr bei den Gewebeeiern von einem Reaper attackiert.

Kapitel 5-2: Uroboros 2
Ist dieser erledigt könnt Ihr den ersten Hebel (der vorher keinen Strom hatte) betätigen und dort auch aufs nächste Fließband. Hier einfach links bis zum Feuer gehen und dort ums Geländer. Dann wieder zwischen den Bändern bis ganz nach vorne laufen. Nun solltet Ihr warten bis die Kiste aus der rechten Luke gekommen ist um dann rechts auf die Plattform zu gelangen. Nun die Treppe nach oben und den Hebel ziehen, bevor Ihr rechts herum weiter und durch Tür geht.

Dann dem Gang folgen und hinunter springen. Hier liegt noch etwas Munition bzw. Kisten herum. Habt Ihr diese eingesammelt geht’s weiter mit der Team- Aktion durch die nächste Tür. Bevor Ihr es nun mit Uroboros 2 (unter “Alle Gegner”) zu tun bekommt folgt ein weiteres Video.

Kapitel 5-3: BSAA-Emblem im Nebenraum
Am Anfang des Levels muss man rechts durch die geöffnete Tür in den Nebenraum gehen. Dort solltet Ihr den rechten großen Ventilator mal etwas genauer unter die Lupe nehmen. Denn hier hängt BSAA- Emblem Nr. 25. Dann links die Leiter nach oben und geradeaus den Gang entlang bis in den nächsten Raum. Dort steht auf der linken Seite ein Safe mit einem Saphir darin. Rechts liegt Munition.

Dann den Gang zurück und vor der Leiter nach links. Danach rechts und die Treppe hoch bis zur Tür. Dann durch die Tür und nach rechts. Dort stehen Kisten. Einfach wie immer kaputt schlagen und Inventar aufstocken. Als Nächstes geht’s weiter und ebenfalls rechts durch die gelbe Tür. Hier findet Ihr wieder neue Munition. Dann wieder zurück und den Weg weiter. Vorsicht! Hier werdet Ihr von AK-Majinis attackiert.

Kapitel 5-3: Reaper-Alarm
Seid Ihr nun zweimal links gegangen erscheint plötzlich ein Reaper. Auch diesen müsst Ihr besiegen, bevor es weiter über den kleinen Vorsprung nach drüben geht. Dann wieder links und wieder links wo Ihr kurz vor der nächsten Tür auf einen weiteren Reaper stoßt. Ist auch diese Kreatur Geschichte müsst Ihr durch die Türe und dort den Hebel ziehen. Danach wieder zurück und die Erste links. Dort befindet sich ein weiterer Hebel den Ihr ziehen müsst.

Habt Ihr diesen Hebel gezogen bewegt sich eine Plattform mit mehreren Majinis auf euch zu. Diese müsst Ihr natürlich auch erledigen bevor Ihr Sheva mithilfe dieser Plattform auf die andere Seite fahren könnt. Ist Sheva dort angekommen wird Sie von weiteren Majinis und auch Chevalos attackiert. Gebt Ihr Rückendeckung, damit Sie euch auf die andere Seite helfen kann. Ist das geschafft geht’s den Weg weiter nach links und Richtung Treppe.

Kapitel 5-3: Vorsicht Raketenwerfer
Auch hier werdet Ihr wieder angegriffen. Diesmal sind die Gegner auch mit Raketenwerfern ausgerüstet. Sobald alle erledigt sind und Ihr die Treppe oben seid, geht’s geradeaus durch die Tür wo ein weiterer Raketen-Majini und einer mit Schild auf euch warten müssten. Sind auch diese beiden Geschichte könnt Ihr euch rechts im Raum den Alu-Koffer vornehmen indem sich eine wertvolle Halskette befindet.

Danach geht’s hinten links im Raum durch die Tür und weiter geradeaus, die Wendeltreppe runter bis auf die runde Plattform. Rechts befinden sich am grünen großen Bildschirm 2 Hebel die wieder zusammen betätigt werden wollen. Geht aber vorher zum östlichen Rand der Plattform und schaut nach oben. Unter der Plattform oben hängt das nächste BSAA- Emblem. Nun zurück zum Bildschirm und die Hebel gezogen.

Kapitel 5-3: Manjini am Hebel
Habt Ihr das erledigt beginnt die Plattform sich zu drehen. Nun werdet Ihr von den Seiten beschossen bis ein kleiner Einspieler euch einen Majini zeigt, der einen Hebel zieht. Dadurch wird die Plattform langsamer, was wiederum den anderen Feinden ermöglicht, euch besser zu treffen. Also müsst Ihr so schnell es geht diesen einen Majini am Hebel ausschalten. Habt Ihr das geschafft dreht sich die Plattform wieder schneller.

Das ganze geschieht 3 mal, bevor die Plattform am Ziel angekommen ist. Hier müsst Ihr dann nur noch die Gegner auf der Wendeltreppe ausschalten und dann den Steg weiter nach drüben gehen bis zur Tür. Dort hindurch und weiter bis zur Ruinenhöhle. Hier als erstes links zum Fahrstuhl und von der linken Seite aus unter den Fahrstuhl gucken. Dort blinkt auch schon BSAA- Emblem Nr. 27. Nun könnt Ihr ganz vorne rechts den Hebel ziehen.

Kapitel 5-3: Sheva nach oben fahren
Nun kann Sheva in den Fahrstuhl klettern und Ihr könnt Sie hinauf fahren lassen indem Ihr den Hebel hinten links im Raum am Fahrstuhl zieht. Ist Sheva oben angekommen wird Sie sofort hinüber zum Häuschen laufen um euch die Tür von Innen zu öffnen. Auf Ihrem Weg dorthin wird Sie von einer Reihe Licker ß attackiert, die sie verfolgen. Am besten ist, Ihr versucht soviel wie möglich dieser Monster schon abzuschießen wenn sie geradeaus die Wand hoch klettern.

Je mehr Ihr in diesem Moment erwischt, desto weniger werden Sheva bis zum Ziel folgen und euch dort attackieren. Hat Sheva dann die Tür geöffnet müsst Ihr dort drin den Hebel betätigen damit die Zugbrücke nach unten fährt. Nun nur noch über die Brücke und geradeaus durch das Eisentor, wo euch ein kleines Video und der Bosskampf gegen Wesker & Jill erwartet. (Taktiken und Beschreibung unter “Alle Gegner” zu finden)

Kapitel 6-1: Adjule
Als erstes müsst Ihr den Vorsprung runter springen und unten die Treppe geradeaus wieder nach oben. Unterwegs könnt Ihr noch einige Dinge in Kisten mitnehmen. Oben warten Majinis und Schützen- Majinis auf euch, bevor Ihr links die Leiter nach oben klettert. Oben findet Ihr neben einem weiteren Gegner auch noch mehr Munition, die Ihr bestimmt gebrauchen könnt.

Von hier aus könnt Ihr mit einem guten Scharfschützengewehr auch euer nächstes Emblem ergattern. Es hängt ganz oben am Radarturm im südlichen Teil des Schiffes. Dann könnt Ihr gleich 2 mal hintereinander nach unten springen um dann geradeaus wieder die Leiter nach oben zu klettern. Auch hier findet Ihr wieder Nachschub. Dann wieder umdrehen und runter. Dann die kleine Treppe hoch, wo euch Adjule und Majinis begrüßen.

Kapitel 6-1: Sheva im Käfig
Dann geradeaus die Treppe wieder runter und weitere Gegner (auch ein Dicker Majini) erledigen. Ist das geschafft geht’s weiter geradeaus wo Ihr wieder weiter nach unten springen müsst. Dann nach rechts durch den Container und bis ganz nach vorne, wo Ihr links an der Tür einen Knopf drücken müsst. Dann ab durch die Tür, nach rechts, dann links und die Leiter nach oben. Nun müsst Ihr den Container geradeaus nach hinten schieben, bevor Ihr links hinunter springen könnt.

Unten angekommen wird Sheva in einem Käfig gefangen und Ihr werdet von mehreren Gegnern angegriffen. Hier müsst Ihr vorsichtig sein, da Sheva euch nur in gewissem Maße helfen kann. (Dies gilt nur für Single-Player). Habt Ihr alle Majinis besiegt und sammelt alle Gegenstände ein, die die Gegner zurück gelassen haben, werdet Ihr dazwischen auch eine Kran-Chipkarte finden. Schnappt euch diese und macht euch auf den Weg zum Kran.

Kapitel 6-1: Den Kran nach oben klettern
Hierzu müsst Ihr rechts in der Ecke oben am Container den grünen Schalter abschießen. Direkt im Container daneben hängt BSAA-Emblem Nr. 29. Dann unter dem hochgezogenen Container hindurch und geradeaus die Tür mit Hilfe der Chipkarte öffnen und dem Wegeverlauf bis zu den Leitern des Krans folgen. Unterwegs erwartet euch aber noch ein weiterer Majini. Dann am Kran bis ganz nach oben klettern, Majini erlegen und den Hebel ziehen.

Danach den ganzen Weg bis zum hochgefahrenen Container wieder zurück und links die Leiter zu Sheva nach oben. Dort dann geradeaus und rechts über die 3 Container springen. Hier findet Ihr einen weiteren Safe mit Goldbarren. Jetzt wieder zurück und bei Treffpunkt Sheva nach links. Hier erwarten euch 2 dicke Majinis. Habt Ihr diese erledigt könnt Ihr euch in die grüne Fläche auf dem Container stellen und euch von Sheva nach oben schießen lassen.

Kapitel 6-1: Die untere Ebene
Das gleiche müsst Ihr gegenüber mit Ihr tun. Einfach den Schalter wieder abschießen. Oben angekommen geht’s dann weiter geradeaus und durch einen Sprung nach unten. Hier begrüßen euch mehrere Adjule bevor Ihr die Treppe nach oben und durch die schmale Lukentür gehen könnt. Links im Regal findet Ihr noch weitere Munition. Dann müsst Ihr die Treppe nach unten laufen und dem Gang folgen.

Am Ende wieder einmal nach unten springen und die große Treppe anschließend ganz nach unten laufen. Unten liegt direkt links ein Alu-Koffer mit einer Jal Breaker SG darin. Habt Ihr sie aufgenommen geht’s neben der Treppe in die schmale Öffnung und links durch die Tür. Nun folgt ein kleines Video, nachdem Ihr in diesem Raum die Schränke an der Wand nach dem letzten BSAA- Embelm durchsuchen könnt.

Dann geht’s geradeaus weiter durch die Türe. Hier werdet Ihr von Majinis auf der unteren Ebene attackiert, die Ihr natürlich wie immer alle erledigen müsst. Sind auch diese Gegner platt, geht’s nach unten und durch die Luke im Boden. Nun dem Gang folgen und die Leiter am Ende wieder nach oben. Aber auch hier müsst Ihr euch vor Gegnern in Acht nehmen. Oben angekommen steht euch der Kampf mit dem Gatling- Majini bevor.

Kapitel 6-1: Schlüsselkarte
Hierzu findet Ihr wie immer alles Wichtige unter “Alle Gegner”. Ist er erledigt hinterlässt er eine Schlüsselkarte. Lauft dann von der Luke aus gesehen rechts geradeaus die Treppe hoch. Dann 180 Grad wieder rechts und geradeaus runter auf Plattform springen. Hier findet Ihr die 2te Schlüsselkarte die Ihr benötigt um durch die große Tür zu gelangen. Auf der anderen Seite der Tür erwarten euch noch einige Raketenwerfer- Majinis.

Erledigt Sie einfach mit dem Scharfschützengewehr. Wenn Ihr nun nach unten springt, solltet Ihr euch noch vor einigen Bui Kichwa in Acht nehmen. Dann einfach auf der anderen Seite nach oben und links durch die Öffnung. Als Letztes noch den Gang entlang und danach ab in den Fahrstuhl mit dem Ihr direkt nach oben zum nächsten Video gelangt. Fertig.

Kapitel 6-2: Tentakeln aus der Decke
Zuerst müsst Ihr eine interaktive Sequenz mit einer Reihe von Tasten erfolgreich absolvieren. Danach geht’s weiter den Weg entlang. Passt aber in den weiteren Räumen auf, denn immer wieder kommen Tentakeln aus der Decke geschossen, welchen Ihr durch das schnelle Drücken einer weiteren Taste entkommen müsst. Die sichtbaren Tentakeln solltet Ihr komplett umgehen.

Durchsucht alle Räume nach nützlichen Gegenständen bevor Ihr die Treppe in die 1 Etage nach oben geht. Oben angekommen seht Ihr mehrere Majinis, die am Boden liegen. Diese sind jedoch nicht tot, sondern werden euch attackieren, sobald Ihr Ihnen zu nahe kommt. Schießt also am besten schon aus der Ferne auf Sie um sie aufzuschrecken. Dies ist ratsam, da einer der Majinis nach Erwachen zum Duvalia mutiert. (Eine Granate ist hier das richtige Mittel).

Kapitel 6-2: Brückenschlüsselkarte
Habt Ihr diesen einen Majini besiegt, hinterlässt er für euch die Brückenschlüsselkarte. Nun könnt Ihr “nachdem Ihr wieder alles durchsucht habt”, durch die Tür auf die Brücke gelangen. Dort angekommen müsst Ihr auf die andere Seite rüber und dort die Treppe nach oben laufen. Sobald Ihr nach draußen kommt müsst Ihr dann nach links laufen und das vor euch liegende Tor auftreten.

Vergesst auf dem Weg dorthin aber nicht die verschiedenen versteckten Sachen. (Am besten Ihr schaut euch die Kleiderspinte genauer an). Als nächstes erwartet euch nun der Bosskampf gegen Uroboros Aheri. (Taktiken und Wissenswertes wie immer unter “Alle Gegner”.)

Kapitel 6-3: Zurück zur Brücke
Als erstes müsst Ihr den Weg zur Brücke zurück laufen. Dort angekommen geht’s ab in den Fahrstuhl. Seid Ihr damit beim Maschinenraum angekommen solltet Ihr von oben die Majini auf der unteren Ebene zuerst erledigen bevor Ihr nach unten springt. Hierbei Müsst Ihr zuerst einen der riesen Feuerstrahlen abwarten und im richtigen Moment dann zur Leiter rennen bei der Ihr nach unten springen könnt.

Nun ist euer nächstes Ziel die Plattform im westlichen Teil der Halle. Dort angekommen findet Ihr einen Hebel. Einfach ziehen und alle Majinis abwehren bis sich das große Tor vollständig geöffnet hat.

Kapitel 6-3: Am großen Tor
Dann durchs Tor und am besten mit einem Scharfschützengewehr alle Majinis ausschalten, die Ihr aus der Ferne entdecken könnt. Aber Vorsicht! In dieser Halle befindet sich auch ein Majini mit einem Raketenwerfer. Um diesen solltet Ihr euch am besten als Erstes kümmern. Geht am besten sobald Ihr im Raum angekommen seid auf der linken Seite in Deckung und erledigt die Majinis von dort aus. Das ist die beste Deckung in dieser Halle.

Sind alle Majini erledigt, geht’s weiter zum nächsten großen Tor. Hier befinden sich 2 Knöpfe die wieder gleichzeitig gedrückt werden wollen. Bevor Ihr das macht, solltet Ihr die Halle aber gut unter die Lupe nehmen. Neben Stickstoffgranaten für den Granatwerfer werdet Ihr hier auch noch andere Nützliche Dinge finden. Und nebenbei ist die Erkundung der Örtlichkeit sehr empfehlenswert für den bevorstehenden Kampf.

Kapitel 6-3: Angriff der Reaper
Auch dieses Mal geht das Tor wieder nur ganz langsam auf. Doch dieses mal werdet Ihr nicht von Majinis, sondern von 2 Reapern angegriffen.

Ist das Tor offen und die Reaper besiegt ist es ratsam auf der linken Seite die Leiter schnell nach oben zu klettern. Dort befindet sich ein Gatling-Geschütz. Dieses wird euch sicher im bevorstehenden Kampf gegen gleich 2 Gatling- Majinis sehr behilflich sein. Die beiden Gegner werden mit einer Plattform aus dem Boden der Halle fahren und das Feuer eröffnen. Geht also am besten in Deckung.

Habt Ihr auch diese 2 Brocken besiegt müsst Ihr nur noch die 2 Schlüsselkarten aufsammeln, die Sie euch hinterlassen haben und damit das letzte Tor zu Wesker öffnen. Fertig.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>